Tuner bietet für die A4 Limousine ein Karosserie-Kit und Leistungssteigerungen an

Audi-Spezialist Abt hat sich den aktuellen A4 vorgenommen und die Limousine optisch und technisch veredelt. Neben einem Aerodynamik-Paket sind auch verschiedene Leistungssteigerungen im Angebot. Das Ergebnis ist der Abt AS4, der auf der Tuning World Bodensee vom 1. bis 4. Mai 2008 in Friedrichshafen zu bestaunen ist.

Umfangreiches Karosserie-Tuning
Besonders sportlich und fahraktiv soll der AS4 sein – verspricht zumindest die Tuningschmiede aus dem Allgäu. Rein optisch kommt der getunte Audi jedenfalls durchaus kraftvoll daher. Vorne gibt es eine neue Frontschürze, die die Scheinwerferpartien betont. Hinzu kommen Seitenleisten und Kotflügeleinsätze. Komplettiert wird das Tuning-Paket durch einen Heckschürzeneinsatz mit Diffusor, wodurch die Wirkung der Vierrohr-Auspuffanlage hervorgehoben wird. Der Heckspoiler dient nicht nur einer interessanten Optik, sondern festigt auch den Kontakt des AS4 zur Straße. Die Karosserie-Teile sind im Komplett-Paket für 3.199 Euro erhältlich – oder auf Wunsch auch einzeln.

Diverse Leistungssteigerungen im Angebot
Auch unter der Motorhaube tut sich so einiges: Abt bietet für verschiedene Motorisierungen Leistungssteigerungen an. Der 1.8 TFSI leistet statt der üblichen 160 dann 200 PS. 310 Newtonmeter sorgen dann für Durchzug. Mit Power S kann das Aggregat sogar auf sportliche 240 PS gebracht werden. Auch aus den Selbstzündern holen die Tuning-Spezialisten mehr Kraft. Der 2.0 TDI leistet üblicherweise 143 PS, kann aber wahlweise auf 170 oder auf 200 Pferdestärken gebracht werden. Beim 2.7 TDI machen die Techniker aus 190 PS bis zu 230 PS. Der stärkste Diesel, der 3.0 TDI, erhält bis zu 60 zusätzliche PS. Damit leistet er statt serienmäßiger 240 PS nun maximal 300 PS. Das Triebwerk entwickelt dabei ein enormes Drehmoment von 600 Newtonmeter. Alternativ gibt es den Dreiliter-Diesel auch mit 270 PS und einem Drehmoment von 550 Newtonmeter.

Sportfedern und ein Gewindesportfahrwerk
Zu einer sportlichen Fahrweise gehört auch ein entsprechend abgestimmtes Fahrwerk. Für ein agileres Fahrverhalten sollen speziell abgestimmte Federn für 298 Euro sorgen. Alternativ gibt es auch ein Gewindesportfahrwerk, für das je nach Ausführung 1.488 oder 1.904 Euro fällig sind. Dazu stehen zwei verschiedene Bremsanlagen zur Verfügung. Für 1.749 Euro erhält der Kunde Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 345 Millimeter. Wer 380-Millimeter-Scheiben wünscht, muss stattliche 5.724 Euro investieren.

Verschiedene Leichtmetallfelgen
Abgerundet wird das Tuning-Programm des AS4 durch verschiedene Leichtmetallfelgen. Das Räder-Angebot des Kemptener Tuners umfasst Felgen in 18, 19 oder 20 Zoll.

Bildergalerie: Audi AS4 von Abt