Weltpremiere in Las Vegas: Der 660 PS starke TechArt GTstreet R

TechArt präsentiert den GTstreet R auf der Tuning-Show SEMA vom 4. bis zum 7. November 2008 in Las Vegas. Der Tuner verpasst dem Porsche 911 Turbo eine beeindruckende Kraftkur und ein noch sportlicheres Outfit.

Bullige 860 Newtonmeter
Dank Leistungskit stehen stolze 660 PS und ein maximales Drehmoment von 860 Newtonmeter bei 4.600 U/min zur Verfügung. Somit scharren im modifizierten Sportwagen 180 zusätzliche Pferde mit den Hufen, das Drehmoment wird um 240 Newtonmeter angehoben. In 3,4 Sekunden katapultiert sich der GTstreet R mit Tiptronic S von null auf 100 km/h. Der Vortrieb endet bei einer Höchstgeschwindigkeit von 345 km/h. Die Serienversion dagegen braucht drei Zehntelsekunden länger, die Puste geht dem schwäbischen Original bei 310 km/h aus.

Spezielles Gewindefahrwerk
Neue Turbolader, groß dimensionierte Ansaugrohre aus Kohlefaser, spezielle Ladeluftkühler, eine mit Fächerkrümmern kombinierte Sportabgasanlage sowie verbesserte Sportluftfilter für den Leistungszuwachs. Ein speziell abgestimmtes Varioplus-Gewindefahrwerk, soll für ein besseres Handling bei hohen Geschwindigkeiten sorgen.

Sportliches Äußeres
Für ein sportlicheres Äußeres gibt es ein umfangreiches Aerodynamikpaket. So sind Scheinwerfer- und Spiegelblenden, markante Seitenschweller und ein Dachspoiler aus Kohlefaser zu haben. Präzise Luftführungen an Frontspoiler und Heckflügel optimieren laut Tuner die Motorbelüftung. Außerdem gibt es eine auffällige Heckschürze mit Diffusor aus Kohlefaser und Luftführungen zum Ladeluftkühler.

Veredelter Innenraum
Aber auch innen legt der Tuner Hand an: So sind individuell angefertigte Lederausstattungen mit Ziernähten, ein Dreispeichen-Sportlenkrad und eine Aluminium-Pedalerie im Angebot. Die Preise werden noch bekannt gegeben.

Bildergalerie: GTstreet R mit 660 PS