Eco PowerXtra soll für mehr Drehmoment und weniger Spritverbrauch sorgen

Mehr Power und weniger Verbrauch, das verspricht Brabus mit dem Dieseltuning Eco PowerXtra für die aktuellen CDI-Modelle von Mercedes. Mithilfe eines Moduls lässt sich die Durchzugskraft des Motors steigern, was zu einer verbrauchs- und schadstoffminimierenden Fahrweise führen soll.

Erhöhtes Drehmoment
Die Motoreningenieure legten bei der Entwicklung der neuen Eco-PowerXtra-Module ihr Hauptaugenmerk auf einen Drehmomentzuwachs bei niedrigen Drehzahlen. Durch das verbesserte Durchzugsvermögen der leistungsgesteigerten Common-Rail-Turbodiesel-Triebwerke soll sich das Fahrzeug bei normaler Fahrweise meist ein bis zwei Gänge höher als die Serienvariante fahren lassen. Gleichzeitig soll der Fahrer beim Beschleunigen seltener zurückschalten müssen.

Weniger Verbrauch und Schadstoffausstoß
Daraus resultieren nicht nur bessere Fahrleistungen, sondern durch das tiefere Drehzahlniveau auch ein günstigerer Kraftstoffverbrauch und reduzierte Schadstoffemissionen, so Brabus. Alle Modelle mit Eco PowerXtra halten die Euro-4-Abgasnorm ein und sind auch für Fahrzeuge mit Diesel-Partikelfilter geeignet. Mit dem Leistungskit Eco PowerXtra D6 Blue für den Mercedes E 300 Bluetec erfüllt Brabus sogar die strengen Grenzwerte der Abgasnorm Euro 5, die ab September 2009 in Kraft tritt.

Bis zu 53 PS mehr
Je nach Modell sollen mit Eco PowerXtra bis zu 53 PS mehr und bis zu 100 zusätzliche Newtonmeter Drehmoment erzielt werden können. Die Plug-and-Play-Zusatzsteuergeräte für das Diesel-Tuning sind ab sofort erhältlich und können in jeder Mercedes-Vertragswerkstätte eingebaut werden. Die Preise für die Module beginnen bei 1.290 Euro. Brabus gewährt auf das Leistungskit eine Garantie von drei Jahren beziehungsweise 100.000 Kilometer.

Diesel-Tuning von Brabus