Verschiedene Veredler haben sich die Mittelklasse-Limousine IS-F vorgeknöpft

Bereits 2007 präsentierte Lexus auf der Tuningmesse SEMA einige Tuningmodelle. Auch ein Jahr später nutzt die japanische Nobelmarke die Autoschau in Las Vegas, um eine Reihe heißer Varianten zu präsentieren.

5,8-Liter-V8 von Five Axis
Verschiedene Tuner haben sich die Mittelklasse-Limousine IS-F vorgeknöpft. Bereits im Vorjahr zeigte Five Axis seine Tuningvariante vom IS-F. Diese kehrt nun überarbeitet zurück auf die Messe. Der V8 wurde aufgebohrt und besitzt statt serienmäßiger fünf Liter nun 5,8 Liter Hubraum. Dazu gibt es modifizierte Zylinder-Köpfe, eine neue Auspuffanlage und Veränderungen an der Motorsteuerung.

Mehr Power dank Kompressor
Der IS-F im Styling des ,0-60 Magazine" besitzt einen Kompressor, der dem V8 zusätzliche Power entlockt. Karbonteile reduzieren das Gewicht. Ein Überrollkäfig sorgt für eine steife Karosserie und erhöhte Sicherheit. Eine Hochleistungsbremsanlage soll die sportliche Limousine sicher zum Stehen bringen. Auch MotorworldHype.com knöpfte sich einen IS-F vor. Neben einem Karosserie-Kit aus Karbon gibt es hier ein modifiziertes Fahrwerk, neue Bremsen sowie leichte Veränderungen am Motor. Eine neue Auspuffanlage rundet das Paket ab.

Wolf im Schafspelz
Ein wenig unscheinbar und dennoch aggressiv soll der IS-F von Fox Marketing und Artisan Performance auftreten. Ein Bodykit sorgt für ein dezentes, aber dennoch muskulöses Erscheinungsbild. Richtig Hand angelegt wurde jedoch unter der Haube: Der Biturbo-Motor leistet rund 600 PS.

IS-F mit Lachgaseinspritzung
Das ,Import Tuner Magazine" und die Firma Tein haben sich ganz auf das Fahrwerk konzentriert. Eine Gewichtsreduzierung, ein steiferes Chassis, eine spezielle Federung sowie große Räder sollen eine gute Straßenlage ermöglichen. Ein Motor mit Lachgaseinspritzung sorgt für die notwendige Power. Wie man die Serienvariante des Mittelklasse-Japaners sportlicher gestalten kann, zeigt der IS 350 mit Komponenten von F-Sport. Zahlreiche Komponenten für die Karosserie und das Interieur machen die Limousine zu einem echten Sportler.

Sportlich-dezenter LX 570
Der in Deutschland nicht erhältliche Geländewagen LX 570 steht in Las Vegas in der Ausführung von Icon 4x4. Der in matten Grau-Tönen gehaltene Wagen rollt auf mächtigen 24-Zoll-Rädern. Dazu gibt es schwarze Zierleisten. Im Innenraum ersetzten Karbon-Elemente die Holzeinlagen.

Bildergalerie: Heiße Lexus-Varianten