In limitierter Auflage kommt der Südkoreaner auf großem Fuß daher

Hyundai bringt jetzt das Kompaktmodell i30 als Sondermodell unter die Leute. Der Fünftürer basiert auf der Ausstattungslinie Classic (ab 14.990 Euro) und bezieht seine Kraft vom 1,4-Liter-Benziner mit 109 PS. Zum Serienumfang des Wagens zählen vor allen Dingen sicherheitstechnische Merkmale wie ESP, Bremsassistent und aktive Kopfstützen. Für Unterhaltung sorgt ein CD-Radio mit USB- und iPod-Anschluss.

Das kommt dazu
Was macht den i30 nun zum Sondermodell? Zum einen seine Farbe: ,Crystal White" heißt der Lack auf dem Blech, warum sich das Editions-Modell auch ,White Edition" nennt. Außerdem fährt der Südkoreaner auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen vor. Diese sind sonst in keiner Ausstattungsvariante für den i30 zu bekommen – serienmäßig ist der Wagen auf 15-Zoll-Stahlfelgen unterwegs. Die Edition ist auf 300 Fahrzeuge begrenzt, wer einen dieser Wagen haben will, muss 15.990 Euro ausgeben.

Bildergalerie: Weißer Kompakter