Leichte Preisanpassung nach dezenter Modellpflege

Ab sofort präsentiert Peugeot den in kleinen Details geänderten 207. Die Änderungen betreffen den Antrieb und die Innenausstattung.

Umweltfreundlichere Motoren
Durch Feinabstimmungen am Antrieb konnten die CO2-Emissionen von drei Triebwerken nochmals gesenkt werden. So reduziert sich bei der 207 Limousine mit 95-PS-Benziner der CO2-Ausstoß um fünf Gramm auf jetzt 140 Gramm pro Kilometer. Umweltfreundlicher sind die beiden auch für den 207 SW erhältlichen Dieselaggregate. Sowohl mit 90 als auch mit 109 PS Leistung beträgt der Wert 120 Gramm.

Neues Navigationssystem
Zusätzlich ist fortan ab der Version Sport das neue Navigationssystem ,WIP Nav" erhältlich. Das System bietet für 950 Euro einen sieben Zoll großen Farbbildschirm mit Europakarte auf SD-Speicherkarte und eine dynamische Routenführung. Gleichzeitig ermöglicht eine USB-Schnittstelle namens ,WIP Plug" individuellen Musikgenuss.

Leichte Preiserhöhung
Im Zuge der Modellüberarbeitung bleibt die Basisversion ,Filou" der 207 Limousine und des SW preislich unverändert. Bei den höheren Ausstattungsversionen und dem Sondermodell ,Urban Move" erhöhen sich die Preise um jeweils 200 Euro. Der 207 CC startet als Filou 120 VTi mit 120 PS bei 19.600 Euro, 300 Euro mehr als bisher.

Peugeot optimiert den 207