Mehr Kraft und eine scharfe Optik für den X6

Bereits durch sein serienmäßiges Design verbindet der BMW X6 die Dynamik eines Coupés mit dem Aussehen eines SUVs. Der Veredler Hamann legt jedoch noch eine Schippe drauf und präsentiert neben optischen Modifikationen auch Möglichkeiten zur Leistungssteigerung.

Mehr Pferdestärken und mehr Drehmoment
Hamann nimmt sich speziell der beiden Dieselversionen des X6 an. Nach der Umprogrammierung der Serien-Motronic leistet der X6 xDrive30d 265 statt der serienmäßigen 235 PS. Das maximale Drehmoment steigt von 520 auf 600 Newtonmeter. Aus dem xDrive35d holen die Laupheimer 320 PS statt der normalen 286 PS sowie 660 statt der normalen 580 Newtonmeter Drehmoment. Der Preis für die Leistungssteigerungen liegt bei jeweils 984 Euro. Für einen kernigen Klang sorgen Sportendschalldämpfer. Der Preis für die Zweirohr-Anlage beträgt 2.150 Euro, mit vier Endrohren werden 2.760 Euro fällig.

Verschärfte Optik
Damit auch jeder Verkehrsteilnehmer den Hamann-X6 erkennt, wird unter anderem ein Body-Kit angeboten. Dieser umfasst eine Frontschürze mit integrierten LED-Tagfahrleuchten, eine dreiteilige Heckverkleidung und einen Dachspoiler. Für das Paket verlangt Hamann 2.995 Euro. Auf Wunsch gibt es außerdem eine Motorhaube aus Karbon, die mit 4.800 Euro in der Preisliste steht. Ergänzt wird das Angebot durch Leichtmetallfelgen in diversen Größen. Maximal füllt ein 23-Zoll-Komplettradsatz auf 315er-Bereifung die Radhäuser des X6. Der Preis hierfür beträgt 9.385 Euro. Für den Innenraum bietet Hamann für 4.480 Euro ein zwölfteiliges Dekorset aus Karbon an, für 1.080 Euro gibt es als Ergänzung einen Zifferblattsatz mit einer Skalierung bis 300 km/h.

Bildergalerie: Hamann: BMW X6