Der VW gehört zu den zehn verbrauchsärmsten Fahrzeugen im US-Markt

Der Jetta TDI gehört zu den zehn verbrauchsärmsten Fahrzeugen im US-Markt. In dem aktuell veröffentlichten ,Fuel Economy Guide 2009" nahm die US-Behörde EPA (Environmental Protection Agency) den Jetta TDI in die Top Ten der verbrauchs- und schadstoffärmsten Fahrzeuge auf.

Innermotorische Maßnahmen
In der aktuellen Auflage der Informationsschrift wurde der vor zwei Monaten in den Markt eingeführte Jetta 2,0-Liter-Clean-TDI besonders hervorgehoben, weil er mit seinem Verbrauch von 5,7 Liter pro 100 Kilometern gute Werte erreicht. Hinzu kommt die Tatsache, dass der Öko-Jetta gleichzeitig die strengen kalifornischen Schadstoffgrenzwerte erfüllt. Erreicht wurde dies durch innermotorische Maßnahmen und durch eine von VW entwickelte Abgasnachbehandlung, die den Ausstoß an Stickoxiden um bis zu 90 Prozent reduziert. Zentrales Element dieser Abgasnachbehandlung ist ein Stickoxid-Speicherkatalysator.

Jährliche Kundenzeitschrift
Der ,Fuel Economy Guide" wird jedes Jahr mit dem Ziel herausgegeben, die amerikanischen Kunden vor einer Kaufentscheidung über Verbrauch und Umweltverträglichkeit zu informieren. Die US Environmental Protection Agency (EPA) mit Sitz in Washington D.C. ist eine Organisation der USA zum Schutz der Umwelt und der menschlichen Gesundheit.

Top Ten: Jetta Clean TDI