SL 65 AMG Black Series sowie zwei besondere ML-Sondermodelle

Mit voller Kraft voraus: Unter diesem Motto stellt AMG gleich drei PS-starke Mercedes-Modelle vor. Neu sind der SL 65 AMG ,Black Series" sowie die beiden Sondermodelle ,10th Anniversary" und ,Performance Studio" des ML 63 AMG.

Schwarzes Kraftwerk
Alle drei Hochleistungs-Autos wurden im AMG ,Performance Studio" entwickelt. Dort werden auch die Safety Cars und Medical Cars für die Formel 1 entwickelt. Die völlig neu gestaltete Karosserie des SL ,Black Series" mit großen Lufteinlässen, breiten Kotflügeln und ausfahrbarem Heckflügel verfügt über zahlreiche Komponenten aus besonders leichtem Kohlefaser-Verbundwerkstoff (CFK). Auch das Dach des schwarzen Sportlers besteht aus CFK. Insgesamt ergibt sich eine Gewichtsersparnis von 250 Kilogramm gegenüber dem normalen SL 65 AMG. Unter der Leichtbauhaube arbeitet ein Zwölfzylinder-Biturbomotor mit sechs Liter Hubraum, der 670 PS erzeugt. Das maximale Drehmoment wird mit 1.000 Newtonmeter angegeben. Die Kraftübertragung übernimmt eine AMG-Fünfgang-Automatik, die Bremsanlage arbeitet mit Verbund-Technologie. Im Innenraum des SL 65 AMG Black Series finden sich Nappaleder, Alcantara und Karbon. Der Preis beträgt 327.250 Euro, rund 100.000 Euro über dem "normalen" SL 65 AMG mit 612 PS.

Geburtstagsgrüße aus Affalterbach
Mit dem ML 63 AMG ,10th Anniversary" möchte man an den im Jahr 1999 vorgestellten ML 55 AMG erinnern. Durch eine neue Motorhaube mit Powerdomes, sowie einem Kühlergrill und Unterfahrschutz in der Farbe ,Himalayagrey" soll der spezielle ML 63 AMG für einen nachhaltigen Eindruck sorgen. Hinzu kommen glanzgedrehte 21-Zoll-Leichtmetallräder und abgedunkelte Bi-Xenon-Scheinwerfer. Im Innenraum gibt es eine zweifarbige Nappalederpolsterung mit Schwarz als Grundton und Holzverzierungen in Pappel Anthrazit. Ein 6,3-Liter-V8 mit 510 PS sorgt für rasante Fahrleistungen. Der Jubiläums-ML kann ab Frühjahr 2009 bestellt werden, die ersten Ausliefrungen sollen im Sommer 2009 erfolgen.

Luxus über alles
Mit dem ML 63 AMG ,Performance Studio" soll die Kompetenz der gleichnamigen Einrichtung zum Ausdruck gebracht werden. Innen wurde das Fahrzeug passend zur Lackierung in braun-metallic gestaltet. Für ein wohnliches Ambiente sorgt der massive Einsatz von Leder in den Farben Schwarz und Porzellan. Der Dachhimmel besteht aus anthrazitfarbenem Alcantara, die Holzzierteile sind mit schwarzem Klavierlack überzogen. Zu den Preisen der Sonder-M-Klassen hat sich AMG noch nicht geäußert, sie dürften aber über den 101.805 Euro der Standardversion des ML 63 AMG liegen.

Schwaben-Sportler