Japaner feiern 25 Jahre Pajero in Deutschland mit einem Sondermodell

Wie die Zeit so vergeht: Seit dem Jahr 1983 ist der Mitsubishi Pajero auf dem deutschen Markt erhältlich. Weltweit wurden mittlerweile über 2,5 Millionen Exemplare des Geländewagens verkauft, in Deutschland allein 180.000 Stück. Hinzu kommen zwölf Gesamtsiege bei der legendären Rallye Paris-Dakar. Grund genug, das 25-jährige Jubiläum mit einem speziellen Sondermodell zu feiern.

Der Mitsubishi Pajero ,Edition 25"
Das Geburtstags-Sondermodell hört auf den Namen ,Edition 25" und basiert auf der Ausstattungslinie Intense mit Premium-Paket. Motorenseitig steht ausschließlich der 3,2 DI-D Fünftürer mit Automatikgetriebe und 170 PS zur Verfügung. Als zusätzliche Ausstattung besitzt der Sonder-Pajero unter anderem 20-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 265er-Bereifung, eine verchromte Reserverad-Abdeckung, verchromte Außenspiegelgehäuse und Türgriffe, eine Rückfahrkamera sowie eine Metallic- beziehungsweise Perleffektlackierung. Im Innenraum ist die Mittelkonsole in Aluminium-Optik gehalten, es gibt Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem ,Edition 25"-Schriftzug.

Preisvorteil von bis zu 2.500 Euro
Für die Unterhaltung an Bord sorgt ein Festplatten-Navigationssystem mit Sieben-Zoll-Farbdisplay, Touchscreen und einer sechs Gigabyte großen Datenbank für Musik. Mit dabei ist zudem eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Der Preis für den auf 250 Stück limitierten Pajero 3,2 DI-D ,Edition 25" beträgt 49.990 Euro. Laut Mitsubishi liegt der Preisvorteil gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell bei bis zu 2.500 Euro.

Pajero-Jubiläumsmodell