Aufwertung für Karosserie und Innenraum des Kompakt-SUVs

Sportliche Ausstattungslinie jetzt auch für den Tiguan: VW bietet für sein Kompakt-SUV künftig zwei R-Line-Pakete an. Die Variante ,Exterieur" umfasst zahlreiche Karosserie-Modifikationen. Wesentliches Erkennungszeichen sind 19-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Dynamischer Auftritt
Darüber hinaus gibt es im unteren Bereich neu gestaltete und in Wagenfarbe lackierte Stoßfänger, einen schwarzen Heckdiffusor und vorne ein Kühlerschutzgitter mit Doppellamellen in ,Chrom matt". Die Seitenansicht wird durch schwarze Radlaufverbreiterungen und in Wagenfarbe lackierte Seitenschweller gekennzeichnet. Chromeinleger in den Türaufsatzteilen unterstreichen die sportlich-edle Optik. Jeweils an den Kotflügeln weist zudem ein Logo auf die sportliche R-Line-Ausstattung hin. Außerdem ist ein so genanntes Dynamikfahrwerk mit einer sportlicheren Dämpferabstimmung an Bord.

Sportsitze und individuelle Pedale
Zusätzlich dazu oder auch separat können Kunden das R-Line-Paket ,Plus" zur Individualisierung des Innenraums wählen. Dazu gehören Sportsitze für Fahrer und Beifahrer mit R-Line-Prägung in den Kopfstützen und speziellen Sitzbezügen. Brems- und Gaspedal sind zudem im R-Line-Design gestaltet. Wer das Plus-Paket alleine ordert, bekommt auch hier 19-Zoll-Alufelgen und das Dynamikfahrwerk.

Ab sofort bestellbar
Das R-Line-Paket ,Exterieur" kann bei Neuwagen für 2.490 Euro bestellt werden, das R-Line-Paket ,Plus" kostet 1.760 Euro. Eine Kombination der beiden Pakete ist für 2.990 Euro möglich. Die R-Line-Ausstattungspakete sind ab sofort erhältlich und stehen exklusiv für den Tiguan in der Version ,Sport & Style" zur Verfügung.

Sportlicher Tiguan