Aerodynamikpaket sorgt für eine neue Optik

Gewissermaßen ein halbes Facelift hält der schwäbische Tuner Piecha Design jetzt für Besitzer eines Mercedes SL der Baureihe R230 bereit. Das Unternehmen kombiniert das klassische Vieraugengesicht mit dem Kühlergrill des 2008er-Facelifts. Als Resultat entsteht der Avalange RS, der als Weltpremiere auf der Tuning World Bodensee in Friedrichshafen vom 30. April bis zum 3. Mai 2009 gezeigt wird.

SL im neuen Look
Kernstück der Umgestaltung ist die vollständig überarbeitete Frontpartie. Piecha Design platziert den vom Facelift-SL bekannten Ein-Lamellen-Grill zwischen den Doppelscheinwerfern, wobei der Grill aber flacher ausfallen soll als beim Serienmodell. Die neue Frontschürze ist ab 1.985 Euro erhältlich und wird in einem Stück aus stabilem Fiberglas-Verbundwekstoff hergestellt. Serienmäßig integriert sind Nebelscheinwerfer mit Chromringen sowie LED-Tagfahrlicht.

Umfassende Optikänderungen
Zu den weiteren Bestandteilen des Aerodynamikpakets zählen verchromte Motorhaubenfinnen für 98 Euro, verlängerte Seitenfinnen im SLR-Stil für 476 Euro und Seitenschweller mit verdrehtem Lufteinlass für 1.100 Euro. Die ab 1.390 Euro erhältliche Heckschürze weist ein durchgängig versenktes Gitter auf, das sich über die gesamte Fahrzeugbreite zieht. Für 1.475 Euro steht die Edelstahl-Vierrohranlage mit Nachschalldämpfer im Programm. Die Vierrohr-Endstücke gibt es für 398 Euro auch zum Anschweißen an die Serienendschalldämpfer. Abgerundet wird die Aerodynamik-Optimierung durch eine Heckspoilerlippe, die ab 275 Euro angeboten wird.

Design für alle
Mit Ausnahme der Frontschürze passen alle Aerodynamikteile auch für die SL-Modelle nach dem Facelift 2008 einschließlich der AMG-Varianten. Eine Tieferlegung um 35 Millimeter ist ebenso im Angebot wie eine Tieferlegung von ABC-Fahrwerken. Darüber hinaus gibt es 20-Zoll-Alus namens ,dp3 Avalange", die in silber oder schwarz erhältlich sind. Die SL-Zubehörpalette runden Module zum Öffnen des Daches bis 60 km/h für 299 Euro und DVD-Betrachtung während der Fahrt für 189 Euro ab. Für mehr Fahrspaß soll ein so genannter ,Power Converter" sorgen. Zum Preis von 429 Euro soll das Fahrzeug spürbar besser am elektronischen Gaspedal hängen.

Bildergalerie: Vom SL zum Avalange RS