Bodykit und größere Felgen sorgen für eine sportliche Optik

Die Tuningschmiede JE Design, ursprünglich bekannt für Umbauten von Seat-Modellen, traut sich jetzt auch an den Porsche Cayenne. Die Schwaben modifizieren den Cayenne GTS, den Cayenne Turbo und den Cayenne Turbo S.

Optische Umbauten
Das Stylingprogramm beinhaltet unter anderem einen Front- und Heckschürzenansatz. Für mehr Sicherheit sollen die integrierten LED-Tagfahrleuchten sorgen. Komplettiert wird das Umbauprogramm durch Seitenschweller, welche auf Wunsch auch mit LED-Einstiegsleuchten erhältlich sind. Oval geformte Doppelendrohre aus Edelstahl dominieren die Heckansicht.

Tieferlegung für mehr Agilität
Neben den monströsen 22-Zoll-Felgen mit 295er-Reifen verpassen die Tuner dem Power-SUV eine um 35 bis 70 Millimeter tiefer gelegte Karosserie. Das abgesenkte Fahrwerk sorgt nicht nur für eine sportliche Optik, sondern soll auch ein verbessertes Fahrverhalten zur Folge haben.

Bildergalerie: Cayenne von JE Design