ConnectedDrive informiert Fahrer über Spiele, Tore und Tabellen

Bei der Fußball-Europameisterschaft können sich Kunden von BMW über das System ConnectedDrive direkt im Fahrzeug über das Geschehen auf dem Platz informieren. Denn ein EM-Ergebnisdienst informiert spätestens 15 Minuten nach Spielende über den Spielausgang, den aktuellen Stand der jeweiligen Tabelle, das Torverhältnis sowie alle Spiele, Austragungszeiten und -Orte. Dieser Service steht allen deutschen, österreichischen und italienischen Kunden über ihre Landesgrenzen hinaus zur Verfügung, verspricht der Hersteller.

Angebot zeitlich begrenzt
Der Service im Rahmen der EM ist ein temporäres Angebot. Das Produkt ermöglicht in allen Modellen außer dem X3 den Zugriff auf ein Internetportal im Fahrzeug. Dort werden unter anderem Informationen zu Aktienkursen, Welt-, und Wirtschaftsnachrichten sowie Sportereignissen angeboten. Auch Wetterberichte mit Cabriowetter und Live-Bildern sind verfügbar.

Zusätzliche Dienste
Die Münchner vereinen unter dem Dachbegriff ConnectedDrive Online-, Assistenz- und Service-Systeme. Das sind Dienste, die über das Navigationssystem oder das Telefon genutzt werden können, und damit die Sicherheit steigern sollen – beispielsweise mit einem Assistenz-System, das neben einer Notruf-Funktion und Verkehrsinformationen auch einen Auskunftsdienst bietet. Abgerufene Daten zu Restaurants, Kinos, Hotels oder freien Parkplätzen können als Ziel in das Navigationssystem übernommen werden.
Im Servicebedarf meldet sich das Auto selbstständig in der Werkstatt; dies kann aber auch manuell erfolgen. Die Nutzung des ConnectedDrive-Systems ist je nach ausgewähltem Navigationssystem bis zu drei Jahre kostenlos.

Bildergalerie: BMW bringt EM ins Auto