Statt Bus, Straßenbahn und Auto sollen Elektro-Fahrräder durch die City rollen

Schon bald sollen in Stuttgart elektrisch unterstützte Fahrräder das Verkehrsbild der Innenstadt zieren. Im Rahmen des Weltkongresses Cities for Mobility (1. bis 4. Juni 2008) hat Joe Bowman, Chef des Unternehmens von Ultra Motor, zusammen mit dem Stuttgarter Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster bekannt gegeben, ein System für den Verleih elektrisch unterstützter Fahrräder in Stuttgart etablieren zu wollen. Die Initiative wird eine Flotte so genannter Light Electric Vehicles (kurz: LEVs), sowie ein dichtes Netz mit 250 Ladestationen zur Verfügung stellen. Ziel ist es, die Stationen, an denen die Räder nach der Nutzung wieder abgegeben werden müssen, in einem Abstand von 250 Meter zu errichten.

Zielgruppe: Berufspendler
Mit dem weltweit einmaligem Pilotprojekt will man vor allem Berufspendlern und Städtereisenden eine kostengünstige, schnelle und emissionsfreie Alternative zum öffentlichen Personennahverkehr bieten, so der Hersteller der Räder. Die monatliche Gebühr zur Nutzung des Service soll zehn Euro betragen. Weitere Kosten entstehen für den Radfahrer nicht. Gegenüber einem eigenen Fahrzeug entfallen Anschaffungs-, Wartungs- und Haltungskosten sowie die permanent steigenden Parkgebühren. Weiter heißt es, dass neben Geld auch Zeit gespart wird. Denn in verkehrsreichen und stauträchtigen Stadtgebieten komme der Zweiradfahrer zügig vorwärts. Geplant sind anfangs 1.200 Räder. Die Energie für die Ladestationen wird über Solartechnik gewonnen, die Räder sind emissionsfrei, womit das Projekt im Hinblick auf die Umwelt klimaneutral sei.

Andere Städte sollen folgen
,Wir wollen unsere Lösung nicht nur in Stuttgart sondern rund um die Welt etablieren", sagte Bowman über die Zukunftspläne. Doch vorerst will er den Radanteil in Stuttgart erhöhen, was aufgrund der 300 Höhenmeter Unterschied zwischen der City und vielen Stadtteilen mit Hilfe der LEVs gelingen soll. Die Vorbereitungen für den Modellversuch laufen. Der Start soll im Sommer 2008 sein.

Elektro-Räder für Stuttgart