Fahrzeug wird auf der Essen Motor Show vorgestellt

Zwei Polizisten führen einen Straftäter ab und versuchen ihn, auf der Rückbank des blau-silbernen VW Scirocco unterbringen. Der Wolfsburger Sportwagen als Streifenwagen? Zugegeben, in der Praxis würde das schon aufgrund des mäßigen Einstiegs nach hinten scheitern. Doch einen Scirocco mit Blaulicht auf dem Dach gibt es dennoch: Es handelt sich um ein Showcar der Initiave ,Tune It! Safe!". Mitglieder sind unter anderem das Bundesverkehrsministerium und der Verband der Automobil-Tuner (VDAT).

Sicher und schick
Hinter ,Tune It! Safe!" steht der Gedanke, zu demonstrieren, wie sicheres Tuning aussehen kann. Allzu oft werden Autos um jeden Preis auf eine heiße Optik getrimmt, ohne auf eine Zertifizierung der verbauten Teile zu achten. Auch auf die Qualität von Spoiler und Co. muss ein Blick geworfen werden. Der Polizei-Scirocco soll zeigen, dass sicheres Tuning nicht mit Langeweile einhergehen muss. Der Streifenwagen-Look hat dabei Tradition: In den letzten Jahren wurden unter anderem ein Smart und ein Porsche 911 zu mobilen Wachtmeistern umgebaut.

Premiere in Essen
Der Blaulicht-Scirocco kann erstmals auf der Essen Motor Show bewundert werden, die vom 29.November bis zum 7.Dezember 2008 in der Ruhr-Metropole stattfindet. Auf dem rund 220 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand von ,Tune It! Safe!" und dem VDAT soll der extravagante VW dort zum Blickfang werden.

Bildergalerie: Eins, zwei, Polizei