Technologie debütiert im Insight und soll Fahrer zu effizienter Fahrweise erziehen

Im Frühjahr 2009 bringt Honda mit dem Insight ein neues, unterhalb des Civic Hybrid positioniertes Hybridfahrzeug auf den Markt. Darin wird erstmals auch ein virtuelles Spritsparsystem zum Einsatz kommen. Der so genannte Eco-Trainer soll dem Fahrer behilflich sein, unter realen und individuell unterschiedlichen Fahrbedingungen den Verbrauch zu senken.

Einfluss auf Motor und Getriebe
Insgesamt stehen beim Eco-Trainer drei verschiedene Funktionen zur Verfügung. Der Econ-Modus nimmt Einfluss auf das Management von Motor, Getriebe sowie weiteren Antriebskomponenten, um Kraftstoff sparendes Fahren zu unterstützen. Übertrieben starke Gaspedalbetätigungen werden beispielsweise leicht verzögert umgesetzt. Darüber hinaus erfolgt die Aktivierung eines Energiesparmodus für die Klimaanlage, der den Zeitraum des Motorausschaltens der Start-Stopp-Funktion verlängert und die Aufladung der Akkus beim Bremsen und Ausrollen erhöht.

Wechselnde Tachofarbe
Die so genannte Ambient-Beleuchtung gibt dem Fahrer eine direkte Rückmeldung in Bezug auf die Effizienz seiner Fahrweise. Dazu wechselt der Tachometer die Hintergrundfarbe. Die Ambient-Beleuchtung schaltet auf Grün, wenn sehr Sprit sparend gefahren wird. Sie leuchtet blau, wenn durch starkes Beschleunigen und Abbremsen viel Energie verbraucht wird. Ein blau-grünes Leuchten zeigt ein relativ effizientes Fahrverhalten an, das aber noch Potenzial zur Verbesserung bietet. Honda zufolge ist dieses System das weltweit erste, das dem Fahrer nicht nur eine Rückmeldung in Bezug auf das Beschleunigungsverhalten gibt, sondern auch das Bremsverhalten bewertet. Dies ist deshalb wichtig, weil bei einem Hybridsystem die Bremsenergie zum Aufladen der Batterien genutzt werden kann.

Bewertungssystem mit Verbrauchsstatistik
Dritte Komponente des Eco-Trainers ist das Bewertungssystem: Dieses erstellt im Anschluss an eine Fahrt sowie über einen längeren Zeitraum eine Verbrauchsstatistik. Ziel der Bewertung ist es, den Fahrer zu einer effizienteren Fahrweise zu erziehen. Angezeigt wird die Statistik im Multi-Informations-Display in der Mitte des Cockpits.

Ast mit Blättern
Das Bewertungssystem nutzt eine Blatt-Anzeige. Auf dem Display ist ein Ast zu sehen, dessen Blätter umso besser wachsen je effizienter das Fahrzeug bewegt wird. Die Bewertung erscheint immer dann, sobald die Zündung ausgeschaltet wird. In der oberen Reihe erfolgt die Bewertung der letzten Fahrt. Die Leiste darunter zeigt die so genannte Lebenszeit-Bewertung, die sich über die komplette Lebenszeit des Fahrzeuges erstreckt. Das Multi-Informations-Display zeigt dem Fahrer darüber hinaus die Verbräuche der letzten drei Fahrten an. Auch der Momentanverbrauch sowie eine durchschnittliche Verbrauchsstatistik können abgerufen werden.

Sprit sparen mit Honda