Designvariante ist mit den Motoren aus Ibiza FR und Ibiza Cupra erhältlich

Seat präsentiert auf der Barcelona Motor Show vom 9. bis 17. Mai 2009 mit dem Ibiza Bocanegra eine Designvariante des Kleinwagens. Das dreitürige Serienmodell basiert auf der im Frühjahr 2008 auf dem Genfer Auto Salon gezeigten Studie.

Name ist Programm
Eindeutigstes Erkennungsmerkmal ist der tiefschwarze Kühlergrill, der als Inspiration für die Namensgebung Bocanegra (zu Deutsch: schwarzes Maul) diente. Des Weiteren unterscheidet sich der Bocanegra durch die Frontschürze samt integrierten Nebelscheinwerfern, neue Kotflügel und ein umgestaltetes Heck. Das elektronische Sperrdifferenzial XDS und 17-Zoll-Räder sollen den sportlichen Charakter des Seat unterstreichen.

Kombi Ibiza ST kommt 2010
Die Designvariante Bocanegra bekommt einen 1,4-Liter-TSI-Motor mit 150 oder 180 PS. Beide Aggregate sind bereits aus den Modellen Ibiza FR und Ibiza Cupra bekannt. Beide Triebwerke werden mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe DSG kombiniert. Im Innenraum kommen ein neues Dreispeichenlenkrad und Sportsitze mit dem Bocanegra-Logo zum Einsatz. In der ersten Hälfte 2010 soll außerdem die Kombivariante Ibiza ST auf den Markt kommen.

Bildergalerie: Schwarzes Maul