Zunächst zwei gewerbliche Versionen: Kastenwagen und siebensitziger Kombi

Der neue Kleintransporter Nissan NV200 wurde bereits auf dem Genfer Autosalon im März 2009 vorgestellt. Nun ist das Auto bestellbar.

Zwei Gewerbeversionen
Es gibt zunächst zwei verschiedene Varianten für Gewerbekunden, einen Kastenwagen und eine Personentransport-Version. Während der Kastenwagen ab 15.589 Euro bestellbar ist, startet der Personentransport-Kombi bei 15.990 Euro. Die besonders für Familien interessante Pkw-Variante ist erst ab Sommer 2010 verfügbar; die Preise sind noch nicht bekannt. Als Standardmotorisierung dient ein 1,6-Liter-Ottomotor mit 110 PS. Der Aufpreis für den 1,5-Liter-Diesel mit 86 PS liegt bei 1.190 Euro.

Drei Ausstattungen
Der Kastenwagen wird in den drei Ausstattungen Pro, Comfort und Premium angeboten. Das Laderaumvolumen liegt bei von 4,2 Kubikmeter, die maximal nutzbare Laderaumlänge bei 2,04 Meter. Die Einstiegsversion Pro ist mit einer Laderaumtrennwand inklusive Fenster, einer Schiebetür auf der Beifahrerseite, verblechten Hecktüren mit einem Öffnungswinkel von 180 Grad und einem umklappbaren Beifahrersitz ausgestattet. Hinzu kommen in der Comfort-Ausführung eine Zentralverriegelung mit Fernbedienung, elektrische Fensterheber und elektrisch einstellbare Außenspiegel, ein Laderaumbodenschutz, verglaste Hecktüren mit Wisch-Wasch-Anlage sowie ein Beifahrerairbag. Die Topausführung Premium bietet darüber hinaus eine manuelle Klimaanlage, ein CD-Radio, beheizbare Außenspiegel, seitliche Verzurrösen im Laderaum sowie ein Sicherheitspaket mit ESP, Seitenairbags und Nebelscheinwerfern.

Kombi nur als Comfort und Premium
Der Kombi ist ausschließlich in den Varianten Comfort und Premium bestellbar. Der Fünfsitzer verfügt auf allen Sitzplätzen über in der Neigung verstellbare Rückenlehnen. Die optionale dritte Reihe kostet 500 Euro und bietet zwei zusätzliche vollwertige Sitzplätze, die einzeln seitlich weggeklappt werden können. Die weiteren Ausstattungsmerkmale des Kombis sind weitestgehend identisch mit den Comfort- und Premium-Ausführungen der Kastenwagen-Version. Einzige Abweichung: Beim Kombi in der Premium-Ausstattung ist die zweite Schiebetüre in der Serienausstattung inbegriffen.

Zwei Motoren
Als Extra erhältlich sind je nach Ausführung ein "Cool & Sound"-Paket aus einer Klimaanlage und einem CD-Radio, eine drehbare Gittertrennwand, eine Teilverglasung des Laderaums und eine zweite Schiebetür an der Fahrerseite. Zur Einführung können NV200-Käufer zwischen acht Außenfarben wählen, darunter fünf aufpreispflichtige Metallic-Lackierungen.

Bildergalerie: Nissan NV200: Preise fix