1,6-Liter-Common-Rail-Motor liefert 105 PS und erfüllt die Euro-5-Norm

Gerade erst wurde der neu entwickelte 1,6-Liter-Common-Rail-Dieselmotor von VW im neuen Polo mit 75 PS präsentiert. Nun ist er in seiner stärksten Leistungsstufe von 105 PS für den Golf, den Golf Plus und den Golf Variant bestellbar. Mit dem Vierzylinder ist bei Volkswagen eine neue Motorengeneration konzipiert worden, die den 1,9-Liter-TDI mit Pumpe-Düse-Technik ablöst.

Nur 4,5 Liter Verbrauch im Golf
Der neue TDI soll in Golf und Golfkombi nur 4,5 Liter verbrauchen. Im Golf Plus nimmt er sich 4,8 Liter. Der CO2-Ausstoß bei Golf und Golf Variant beträgt 119 Gramm pro Kilometer, beim Golf Plus 126 Gramm. In allen drei Fahrzeugen unterbietet der Motor die Grenzwerte der Abgasnorm Euro 5. Golf und Golf Variant sind mit dem neuen Aggregat bis zu 189 km/h schnell. Das maximale Drehmoment beträgt 250 Newtonmeter und steht im Drehzahlbereich zwischen 1.500 und 2.500 Touren zur Verfügung.

Ab 20.500 Euro
Der Golf 1,6-Liter-TDI ist ab 20.600 Euro mit Fünfgang-Schaltgetriebe erhältlich, ab 22.750 Euro mit Siebengang-DSG. Der Golf Plus kostet mit diesem Motor 22.275 Euro als Schalter und 24.425 Euro mit DSG. Der Golf Variant ist zunächst mit Schaltgetriebe erhältlich und kostet 22.450 Euro.

Golf: Neuer Diesel