Je zwei Tuning-Alternativen von MEC Design für Front und Heck des Viertürers

Der Mercedes-Tuner MEC Design stellt ein Bodykit für den CLS vor. Es leitet sich von dem S-Klasse-Bodykit ab, über das wir kürzlich berichteten.

Jeweils zwei Wahlmöglichkeiten
Das Bodykit nennt sich ,2 Face", denn es gibt jeweils zwei Alternativen für viele Anbauteile. So wird eine Frontschürze angeboten, die entweder Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer oder einem Gittereinsatz enthält. Auch für die Heckschürze gibt es zwei Optionen: mit Diffusoroptik oder mit einem anderen Einsatz. Passend zu den Schürzen werden Seitenschweller mit oder ohne LED-Beleuchtung angeboten. Außerdem gibt es einen dreiteiligen Heckspoiler. Die Auspuffanlagen sind in die Heckschürze eingearbeitet und mit eingeprägten Logos versehen.

20-Zoll-Felgen und Tieferlegung
Die dreiteiligen Felgen bestehen aus Aluminium und Edelstahl. Vorne kommen Räder der Größe 11Jx20 und Reifen mit der Bezeichnung 285/25 ZR 20 zum Einsatz, hinten sind es Felgen der Größe 13Jx20 und Reifen der Dimension 325/25 ZR 20. Ein Tieferlegungsmodul sorgt für eine Absenkung des Airmatic-Fahrwerks. Für Fahrzeuge ohne Luftfederung wird ein Gewindefahrwerk angeboten. Für den Innenraum gibt es ein Multifunktions-Airbag-Lenkrad sowie spezielle Fußmatten.

Bildergalerie: Für Entscheider