Jubiläumsfahrzeug im Einsatz für Natur-Forschungsprojekte

Seit dem Start der ersten BMW-5er-Modellgeneration 1972 wurden 5.555.555 Automobile der 5er Reihe gefertigt. Das Jubiläumsfahrzeug, ein BMW 525d xDrive Touring, erhält der Nationalpark Bayerischer Wald als Spende von der BMW Group. In der Naturschutzeinrichtung wird der 5er zukünftig unter anderem als Einsatzfahrzeug für verschiedene Forschungsprojekte genutzt.

6,9 Liter Diesel
Der BMW 525d Touring mit der Allradtechnologie xDrive erreicht bei einer Leistung von 197 PS einen Kraftstoffkonsum von 6,9 Litern je 100 Kilometer und einen CO2-Wert von 184 Gramm pro Kilometer. ,Die Mobilität unserer Mitarbeiter spielt eine wesentliche Rolle. Auch hierbei verfolgen wir das Ziel, unsere Aufgaben mit einer möglichst weitgehenden Schonung der natürlichen Ressourcen zu erfüllen. Das von BMW zur Verfügung gestellte Fahrzeug mit seinen niedrigen Verbrauchsdaten passt hervorragend zu diesem Konzept", so Nationalpark-Chef Karl Friedrich Sinner.

Nationalpark Bayerischer Wald
Der 1970 gegründete Nationalpark Bayerischer Wald ist der älteste Nationalpark in Deutschland und international etabliert. Das mehr als 24.000 Hektar große Schutzgebiet mit seiner einzigartigen Naturschutzphilosophie, Forschung und Umweltbildung setzt auch heute noch Maßstäbe. ,Natur Natur sein lassen" ist der Kernsatz der Naturschutzphilosophie des Nationalparks: In der Naturzone des Schutzgebietes kann sich die Natur nach ihren ureigenen Gesetzen entwickeln und bietet Lebensraum für seltene und faszinierende Tierarten.

5er für Naturschutz