386 PS im Wolfsburger Kompaktwagen

Der Tuner Wimmer RS hat sich den VW Golf GTI vorgenommen. Normalerweise wird der Kompakt-Sportler von einem 210 PS starken Zweiliter-TFSI vorangebracht. Das war den Solingern zu wenig.

455 Newtonmeter Drehmoment
Der Turbo-Motor des GTI generiert nach dem Umbau 386 PS und bietet ein Drehmoment von 455 Newtonmeter. Das Serienmodell liefert nur 280 Newtonmeter. Erreicht wird das durch einen optimierten Turbolader mit Krümmer, einen Sportkatalysator, eine Anpassung der Ansaugwege, , neue Einspritzventile, einem Ladeluftkühler sowie einer Edelstahl-Sportauspuffanlage. Zudem wird eine hauseigene Motorelektronik verbaut und die Einspritz-Einheit verändert. Damit soll eine Höchstgeschwindigkeit von 267 km/h drin sein, die Serie läuft 240 km/h. Sicherheitshalber montierte man in Solingen noch eine Sportkupplung. Diese liefert mehr Übertragungskraft.

Bis zu 20 Zoll große Räder
Bei den Rädern stehen 18-, 19- und 20-Zöller zur Wahl. Als Maximalteil verbaut Wimmer RS einen Komplettradsatz von Motec in 8x20 Zoll mit Dunlop-Hochleistungspneus der Größe 235/30 ZR20. Das Handling des GTI wird durch ein höhenverstellbares H&R-Gewindesportfahrwerk optimiert.

Bildergalerie: Kompakte Kraftkur