Super-Mercedes: 555 PS, 320 km/h Spitze und exklusives Zubehör

Der Mercedes E 63 AMG ist derzeit das Top-Modell seiner Baureihe. 525 PS aus einem 6,3-Liter-V8 beflügeln die edle Limousine zu beachtlichen Fahrleistungen. In nur 4,5 Sekunden sprintet das Serienmodell auf Tempo 100 und wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Doch es geht noch viel mehr, wie Tuner Brabus erstmals auf der Essen Motor Show (28. November bis 6. Dezember 2009) zeigt.

650 Newtonmeter Drehmoment
Der hochdrehende Achtzylinder wird mit dem Leistungskit Brabus B63 S stärker. Es besteht aus zwei Sportluftfiltern, einer staudrucksenkenden Metallkatalysatoranlage sowie einer neu programmierten Motorelektronik. Damit steigt die Spitzenleistung um 30 auf 555 PS an. Parallel wächst das maximale Drehmoment von 630 auf 650 Newtonmeter bei 5.400 Touren an.

4,3 Sekunden auf Tempo 100
Damit verkürzt sich die Sprintzeit auf 4,3 Sekunden und in Verbindung mit der Vmax-Aufhebung steigt die Höchstgeschwindigkeit, abgestimmt auf die montierte Rad/Reifen-Kombination, auf bis zu 320 km/h an. Um die höhere Leistung so schlupffrei wie möglich auf die Straße zu übertragen, offeriert der Tuner für den E 63 AMG ein Spezialdifferenzial mit bis zu 40 Prozent Sperrwirkung.

Anbauteile aus Karbon
Um den aerodynamischen Auftrieb zu minimieren, wurden in Bottrop neue Karosseriekomponenten aus Sicht-Karbon entwickelt. So kann die Serienfrontschürze von Limousine und Kombi mit einer Spoilerlippe aufgewertet werden. Fürs Heck gibt es einen Diffusor und einen Heckspoiler. An der Vorderachse optimieren Aluminium-Sportkotflügel mit seitlichen Luftauslässen die Entlüftung der Radhäuser. Im Angebot sind außerdem verschiedene Rad/Reifen-Kombinationen in 18, 19 und 20 Zoll Größe. Die maximale Variante kann mit 245ern vorn und 295er-Reifen hinten bezogen werden.

360-km/h-Tacho
Für den Innenraum gibt es neben individuellen Leder- oder Alcantara-Ausstattungen auch beispielsweise Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem Brabus-Logo und einen 360-km/h-Tacho. Außerdem sind Edelholz- und Karboneinlagen in verschiedenen Farbtönen und Oberflächenausführungen zu haben.

Bildergalerie: 555 PS im E 63 AMG