Ähnliche Nachtgrafik wie beim Polo

Premiere in der Kompaktklasse: Ab sofort sind LED-Rückleuchten für den VW Golf verfügbar. Beim Golf R ist das prägnante Nachtdesign serienmäßig, für Golf GTI und GTD ist es als Option für 350 Euro erhältlich. Dabei erinnert die Gestaltung an den Polo: Bei Dunkelheit leuchten je zwei Lichtwinkel mit hellen Mittelpunkten. Bei Tageslicht fällt der niedrige, weiße Streifen auf, der das Rücklicht nach unten abschließt. Die LED-Rückleuchten sind laut VW fast wartungsfrei und sollen um 0,2 Sekunden schneller ansprechen als herkömmliche Glühlampen. Diese Differenz kann Leben retten: Bei Tempo 100 entspricht das immerhin 5,6 Meter.

Xenonscheinwerfer für 1.295 Euro
Als Ergänzung dazu schlägt VW Xenonscheinwerfer mit dynamischem Kurvenfahrlicht vor. Beim Golf R sind sie serienmäßig, für alle anderen Golf ab 1.295 Euro erhältlich. Beim kürzlich veröffentlichten Scheinwerfertest des Automobilclubs ADAC erhielten die Xenonleuchten beim Golf allerdings keine gute Note. Im Vergleich zum "schwachen Serienlicht" seien sie jedoch empfehlenswert, so die Tester.

Bildergalerie: LED in der Kompaktklasse