Neuauflage kommt 2010 im Design der 7er-Reihe

Liebling, ich habe den 7er geschrumpft: Das könnte das Motto für die Neuauflage der 5er-Reihe sein, die für 2010 erwartet wird. Neue Erlkönigbilder zeigen die Limousine mit weniger Tarnung.

Geglättete Formen
Die Fotos zeigen, was der 5er GT bereits angedeutet hat: In Sachen Design entschärft BMW die mutigen Linien des aktuellen Modells. Der neue 5er übernimmt viele Designmerkmale der 7er-Reihe. Hierzu zählen die Rückleuchten in LED-Optik und die ruhige Seitenlinie mit durchgehender Sicke. Die Frontpartie zitiert ebenfalls den 7er, jedoch fallen Kühlergrill und Scheinwerfer etwas dezenter aus. Wie das Ergebnis in der Serie wirken wird, lässt sich bereits jetzt am 5er GT betrachten. Im Übrigen ist es für BMW kein Novum, den 7er-Look auf andere Baureihen zu übertragen: Bereits der 5er von 1988 (Baureihe E34) zitierte in weiten Teilen den zwei Jahre zuvor vorgestellten Luxusliner.

Verfeinerungen statt Umwälzungen
Das erste Bild des Innenraums zeigt ein aufgeräumtes Cockpit mit großem iDrive-Bildschirm, die Instrumente werden mit elektrochromatischen Displays versehen. Unter dem Blech betreibt BMW Feinschliff, denn bei den Motoren bleibt es vorerst bei den bekannten Aggregaten. Sehr wahrscheinlich ist der teilweise Einsatz der neuen Achtgang-Automatik, zudem dürfte Start-Stopp-Technik Einzug halten. Langfristig steht eine Mildhybrid-Version auf dem Plan. Das Debüt der neuen 5er-Limousine ist für den Genfer Salon im Frühjahr 2010 geplant, die Kombiversion Touring dürfte rund ein halbes Jahr später folgen, ebenso der M5.

Bildergalerie: Erwischt: Neuer BMW 5er