Ecomotive-Varianten von Leon, Altea und Altea XL Kombi

Seat schickt jetzt eine neue Generation von Spritspar-Modellen ins Rennen. Die Ecomotive-Versionen von Leon, Altea und Altea XL Kombi sind ab sofort bestellbar, auch die Preise stehen jetzt fest. Der Leon Ecomotive ist demnach ab 20.790 Euro erhältlich. Der besonders sparsame Altea Ecomotive kostet mindestens 21.090 Euro, für seinen großen Bruder Altea XL Kombi werden ab 21.790 Euro fällig.

105 PS starker 1,6-Liter-TDI
Als Antrieb dient jeweils ein 105 PS starker 1,6-Liter-Common-Rail-Diesel. Der Leon Ecomotive verbraucht damit nur durchschnittlich 3,8 Liter auf 100 Kilometer und stößt 99 Gramm CO2 je Kilometer aus. Gegenüber dem bisher eingesetzten 1.9 TDI mit 105 PS erreichte Seat damit eine Emissions-Reduzierung um 20 Gramm pro Kilometer. Für den Altea sowie den Altea XL Kombi gibt der spanische Hersteller einen Normverbrauch von jeweils 4,5 Liter und einen CO2-Ausstoß von 119 Gramm je Kilometer an.

Serienmäßig mit Start-Stopp-System
Eine der wesentlichen Innovationen der drei neuen Ecomotive-Modelle ist die Start-Stopp-Automatik, die einen geringeren Kraftstoffverbrauch ermöglicht. Zudem sind die Spar-Varianten von Leon, Altea und Altea XL Kombi mit einem System zur Rückgewinnung der Bremsenergie ausgestattet. Das entlastet den Motor und senkt den Verbrauch. Die drei Ecomotive-Modelle verfügen über eine Schaltempfehlungsanzeige und sind zudem mit besonders rollwiderstandsarmen Reifen ausgestattet. Beim Leon Ecomotive wurden zudem einige aerodynamische Optimierungen vorgenommen: So ist beispielsweise der Kühlergrill vollständig geschlossen und es gibt Luftleitelemente vor den Rädern.

183 und 188 km/h schnell
Sowohl der Altea als auch der Altea XL Kombi Ecomotive erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 183 km/h und beschleunigen in 12,2 beziehungsweise 12,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Der Leon Ecomotive bringt eine Spitze von 188 km/h, den Spurt von 0 auf 100 km/h absolviert er in 11,7 Sekunden.

Zwei Ausstattungsvarianten
Die drei Ecomotive-Modelle sind in den Varianten Reference und Style erhältlich. Zur Serienausstattung gehören jeweils ABS, ASR und ESP. Auch Front- und Seitenairbags für die vorderen Insassen sowie Kopfairbags sind immer mit an Bord. Die Reference-Modelle verfügen über eine Klimaanlage, getönte Scheiben und ein MP3-fähiges CD-Radio. Der Style hat zusätzlich Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, ein Drei-Speichen-Multifunktionslenkrad mit Lederbezug sowie elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel. Ergänzt wird die Ausstattung ferner durch einen Tempomat, eine Klimaautomatik und 16-Zoll-Leichtmetallräder.

Seat: Die neuen Eco-Autos