Die Kemptener powern den Fünftürer auf bis zu 310 PS

Abt veredelt den Audi A5 Sportback zum AS5 Sportback. Man sieht dem Ingolstädter den Kemptener Einfluss auf den ersten Blick an: Frontschürze, Frontgrill, Kotflügeleinsätze und das Heckschürzenset lassen das Coupé aus jedem Blickwinkel kraftvoll wirken. An der Rückansicht glänzt ein Vierrohr-Endschalldämpfer. Neue Alus in Größen von 18 bis 20 Zoll runden das Erscheinungsbild des AS5 Sportback ab.

Benziner mit 275 PS
Auch an der Leistungsschraube wird gedreht: Beim 3.0 TDI werden aus serienmäßigen 240 dank Abt-Power-Modul 282 PS. Mit dem Power-S-Modul liegen sogar 310 PS an. Das reicht, um den coupéartigen Fünftürer in 5,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h zu katapultieren. 610 Newtonmeter Drehmoment sorgen für Durchzug und dynamischen Vorwärtsdrang. ALternativ gibt es den AS5 Sportback auch mit dem 2.0 TFSI, der statt 180 stolze 275 PS leistet.

Sportbremse mit 380-Millimeter-Scheiben
Passend zum enormen Potenzial hält der Veredler eine Bremsanlage mit 345 Millimeter Scheibendurchmesser oder eine Sportbremsanlage parat. Gewaltige 380 Millimeter Scheibendurchmesser und acht Kolbenbremssättel sorgen in dieser Variante für optimale Verzögerungswerte.

Bildergalerie: Abt AS5 Sportback