Mercedes CL 65 AMG: 745 PS und 1.150 Newtonmeter

Der neueste Umbau von Tuner Väth aus Hösbach ist eine Kombination aus Luxus und Power. Der Veredler bietet für den Mercedes CL 65 AMG, der mit 612 PS und 1.000 Newtonmeter schon ab Fabrik keine Überhol-Bremse ist, eine Leistungssteigerung auf 745 PS und 1.150 Newtonmeter an. Danach beschleunigt die Luxus-Karosse in glatt vier Sekunden auf Tempo 100 km/h und erreicht eine Spitze von 340 km/h.

Motor-Umbau für 36.890 Euro
Dem Antrieb wird das Power-Plus durch eine Neuprogrammierung der Elektronik, eine Optimierung der Luftansaugung mit Luftsammler und einem größeren Kühlsystem für Motor und Getriebe entlockt. Hinzu kommen ein großes Ladeluftsystem sowie eine in Edelstahl gefertigte Abgasanlage. Der Umbau kostet 36.890 Euro.

20 Zoll große Felgen
Die voluminösen Radkästen bieten Platz für Alus in 20 Zoll Größe. Sie sind für 7.378 Euro zu haben und werden mit 255er-Pneus vorn und 295ern hinten bestückt. Die wintertauglichen Gummis sind bis zu 270 km/h freigegeben. Gleich dahinter sorgt eine Sportbremsanlage mit Sechskolben-Festsätteln und 405 Millimeter großen Bremsscheiben für die Verzögerung. Die Bremsanlage ist inklusive Stahlflexleitungen und Rennbremsöl 8.082 Euro teuer. Eine Verbesserung der Straßenlage soll durch eine Airmatik-Tieferlegung um rund 40 Millimeter erreicht werden.

Karbon-Aerodynamik-Paket
Der Tuner bietet außerdem ein Aerodynamikpaket an. Vorn wird eine 1.536 Euro teure Karbon-Frontlippe installiert. Der Heckbereich verfügt über Karbon-Finnen, die gegen den serienmäßigen Diffusor ausgetauscht werden. Dazu kommen ein Kofferaum- und ein Dachspoiler.

Bildergalerie: Ultrastarkes Coupé