Siegener Tuner holt bis zu 450 PS aus dem Sportler

Seit über 25 Jahren veredelt die Firma B&B Fahrzeuge von Audi und VW. Die neueste Entwicklung betrifft den 340 PS starken Audi TT RS, für den ein Umrüstprogramm konzipiert wurde.

Vier Leistungsstufen zur Auswahl
Das vierstufige Aufrüsten beginnt mit einer Änderung der Elektronik und einer geringfügigen Erhöhung des Ladedrucks zum Preis von 1.950 Euro. Danach stehen 410 PS und ein maximales Drehmoment von 560 Newtonmeter zur Verfügung. In Stufe zwei für 2.950 Euro werden 425 PS und 595 Newtonmeter erreicht. Hierbei wird der Ladedruck um rund 0,25 bar erhöht, die Ansaugwege und Luftführungen überarbeitet und das elektronische Einspritzkennfeld angepasst. Stufe drei beinhaltet für 8.950 Euro eine spezielle Rennsport-Abgasanlage mit entsprechender Elektronikadaptierung. Das Ergebnis sind 442 PS und 625 Newtonmeter Drehmoment. Um die Spitzenleistung von 450 PS und 640 Newtonmeter zu erreichen, wird zusätzlich zu den vorangegangenen Leistungsstufen der serienmäßige Ladeluftkühler durch ein Hochleistungsteil ersetzt. Der Preis für die maximale Power beträgt 12.950 Euro.

Ein Plus für die Optik
Neben Sportfahrwerksfedern, die den Audi TT RS um 20 Zentimeter tiefer legen, und einstellbaren Gewindefahrwerken sind auch Alufelgen in 19- und 20-Zoll-Größe lieferbar. Ergänzt wird das Angebot durch diverse Sportbremsanlagen, eine Schaltwegverkürzung und ein Aerodynamikpaket.

Bildergalerie: Mehr Kraft für den TT RS