Marktstart in Korea für Ende 2009 geplant

Kia hat erste Bilder seiner neuen Premium-Limousine veröffentlicht, die noch unter dem Codenamen ,VG" firmiert.

Ein Nachfolger für den Opirus?
Beim Design orientiert sich der VG eng an der Studie ,KND-5 Vision VG", die Kia im April 2009 auf der Seoul Motor Show präsentierte. Laut Kia spielte bei der Gestaltung der neuen Limousine Licht eine zentrale Rolle. So ist das LED-Tagfahrlicht bogenförmig im Stil des Opel Insignia geformt. Desweiteren fallen die lang gezogene Dachlinie und die 18-Zoll-Alufelgen auf. Details zur Technik sind noch nicht bekannt. Der Marktstart des neuen Kia wird in Korea Ende 2009 stattfinden. Eine Einführung in Europa ist zurzeit nicht vorgesehen. Ein Grund hierfür sind wohl in erster Linie die sehr mageren Verkaufszahlen des Opirus, den der VG ablösen könnte.

Bildergalerie: Nobler Koreaner