Vergabe des ,Gelben Engels": Subaru Justy erhält Qualitäts-Auszeichnung

Die Mercedes E-Klasse ist das ,Lieblingsauto der Deutschen". Das in der oberen Mittelklasse angesiedelte Modell eroberte den ersten Platz beim vom ADAC vergebenen Preis ,Gelber Engel 2010". Auf Rang zwei rangiert mit dem VW Polo Deutschlands beliebtester Kleinwagen. Ebenfalls auf dem Siegertreppchen landete der neue BMW X1, der auch als bestes SUV abschnitt. Zur Wahl standen 47 Modelle von Audi bis VW, die im Laufe des Jahres 2009 auf den Markt gekommen sind.

Hattrick für Audi
Als beste Marke wurde bereits zum dritten Mal in Folge Audi ausgezeichnet. Vor allem in puncto Kundenzufriedenheit schnitt der Ingolstädter Hersteller besser als die anderen Premiummarken ab. Weitere Kriterien betreffen das Markenimage, die Marktstärke, die Fahrzeugqualität sowie Technik- und Markentrends. Auch die Ergebnisse des ADAC-EcoTests flossen in die Markenbewertung mit ein.

Subaru Justy verdrängt BMW X3
In der Kategorie ,Qualität" gewann der Subaru Justy den ,Gelben Engel". Neben einer hohen Kundenzufriedenheit überzeugte der Kleinwagen auch durch sein sehr gutes Abschneiden in der Pannenstatistik des Automobilclubs. Der Japaner verdrängte den zuletzt zweimal hintereinander siegreichen BMW X3 auf den zweiten Rang.

Preise für Wolfgang Reitzle und Bosch
Weitere Preise gingen an Linde-Chef Wolfgang Reitzle als ,Persönlichkeit des Jahres" sowie in der Kategorie ,Innovation und Umwelt" an die Firma Bosch für die Entwicklung einer neuen ABS-Generation für Motorräder. Die Auszeichnungen wurden in der Münchner Residenz im Beisein von Bundespräsident Horst Köhler übergeben. An der Abstimmung nahmen rund eine Viertelmillion Leute teil, die entweder Leser der ,ADAC Motorwelt" sind oder den Internetauftritt des Clubs besuchten.

Bildergalerie: E-Klasse ist Lieblingsauto