sDrive18i und xDrive25i kommen im März 2010 auf den Markt

Ab März 2010 bietet BMW mit dem sDrive18i eine neue Einstiegsvariante für den X1 an. Dessen Zweiliter-Ottomotor leistet 150 PS bei 6.400 Touren und liefert bei 3.600 Umdrehungen ein maximales Drehmoment von 200 Newtonmeter. Die Maschine ist mit der vollvariablen Ventilsteuerung Valvetronic, der variablen Nockenwellenverstellung Doppel-Vanos und einer schaltbaren Sauganlage (Disa) ausgestattet.

9,7 Sekunden auf Tempo 100
Mit dem Vierzylinder beschleunigt der Hecktriebler in 9,7 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Spitze von 202 km/h. In Verbindung mit dem optionalen Sechsgang-Automatikgetriebe spurtet der Wagen in 10,4 Sekunden auf 100 km/h und wird 200 km/h schnell. Den Verbrauch beziffert der Hersteller mit 8,2 Liter auf 100 Kilometer, den CO2-Wert mit 191 Gramm pro Kilometer. (Automatik: 8,4 Liter, 195 Gramm). Der Wagen wird ab 27.200 Euro zu haben sein.

BMW X1 xDrive25i: 218 PS aus sechs Zylindern
Die zweite Ergänzung im Motorenangebot ist der xDrive25i, der das Sechszylinderangebot neben dem xDrive28i ergänzt. Beim 25i kommt ein Dreiliter-Reihenotto mit Magnesium-Aluminium-Verbundkurbelgehäuse, Doppel-Vanos und Valvetronic zum Einsatz. Das Aggregat leistet 218 PS bei 6.100 Umdrehungen und erzeugt ein maximales Drehmoment von 277 Newtonmetern bei 2.500 Touren. Das Auto ist serienmäßig mit einem Allradantrieb und einer Sechsgang-Automatik ausgestattet. Es spurtet in 7,9 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Spitze von 223 km/h. Der Durchschnittsverbrauch beläuft sich auf 9,3 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Wert beträgt 217 Gramm pro Kilometer. Ab 37.850 Euro ist der xDrive25i zu haben.

Vierzylinder-Diesel und Sechsgang-Automatik
Das bei den Sechszylinder-Modellen und beim X1 xDrive23d serienmäßige Sechsgang-Automatikgetriebe ist von März 2010 an als Option auch für die Modelle xDrive18d, sDrive18d und sDrive20d erhältlich. Erweitert wurde zudem die Auswahl der Karosserielackierungen. Zusätzlich können nun auch die Metallic-Farbtöne Spacegrau, Kashmirsilber, Tasman, Sparkling Bronze und Graphitblau gewählt werden.

Bildergalerie: BMW X1: Neue Motoren