Vollhybrid-Version soll noch 2010 kommen

Fast genau drei Jahre nach seinem Debüt im März 2007 verpasst Toyota dem Auris ein Lifting. Das Ergebnis kann vom 4. bis zum 14. März 2010 auf dem Genfer Automobilsalon betrachtet werden.

Modifikationen an Front und Heck
Die optischen Änderungen betreffen die Rückleuchten und die Frontpartie. Letztere erinnert künftig an den größeren Avensis. Zudem wird der Innenraum modifiziert, Toyota spricht von einer gesteigerten Qualitätswahrnehmung. Unverändert stehen für den Auris zwei Benzin- und drei Dieselmotoren zwischen 90 und 177 PS bereit. Bereits im März 2010 wird das Faceliftmodell bei den Händlern stehen. Komplettiert wird das Angebot im Jahresverlauf vom neuen Auris HSD. Dieser bekommt einen Vollhybridantrieb und soll diese Technologie einer breiteren Kundenbasis zugänglich machen.

Facelift für den Auris