Neuer 2,0-Liter-Otto und Start-Stopp-System

Mazda feiert auf dem Genfer Automobilsalon (4. bis 14. März 2010) die Weltpremiere seines neuen ,5". Erste Bilder zeigen, dass der Van eine spritzigere Optik bekommt. Vor allem die Frontpartie wurde überarbeitet und trägt nun den neuen Mazda-Look. Neue Lichtkanten in der Seitenlinie sollen auf den Nagare-Stil (,alles im Fluss") hinweisen. Stark überarbeitet wurde auch die Heckpartie: Hier fallen besonders die neuen vertikalen Leuchten auf. Bekannte Merkmale wie die beiden seitlichen Schiebetüren und das leicht zu bedienende Karakuri-Sitzsystem wurden weiterentwickelt.

Neuer Zweiliter-Benziner
Mazda stattet den neuen Mazda 5 mit einem neu entwickelten 2,0-Liter-DISI-Benzindirekteinspritzer aus. Er wird mit dem Start-Stopp-System i-stop und einem neu abgestimmten Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert. Die Verbrauchs- und CO2-Reduzierungen im Vergleich zum Zweiliter-Vorgänger sollen laut Mazda im zweistelligen Prozentbereich liegen. Als weiterer Benziner ergänzt ein 1,8-Liter-Triebwerk die Antriebspalette. Im Spätherbst 2010 soll der neue ,5" auf den Markt kommen.

In Genf: Mazda 5