Aerodynamik-Paket, neue Felgen und Tieferlegung

Tuner Lorinser veredelt das Mercedes E-Coupé. Der modifizierte Zweitürer fällt vor allem durch sein neues Aerodynamik-Paket auf: Der Wagen bekommt einen Spoilerstoßfänger mit eingepassten LED-Tagfahrlichtern und einen neuen Kühlergrill. Am Heck gibt es Dach- und Hecklippen sowie ein Anbauteil in Diffusor-Optik. Geänderte Seitenschweller vervollständigen den sportlichen Auftritt.

Neuer Sportauspuff
Für einen kernigen Sound ist die Sportabgasanlage verantwortlich. Der aus Edelstahl gefertigte Endschalldämpfer besitzt eckige Doppelendrohre. Der Tuner will auch an der Leistungsschraube drehen und bereitet derzeit optimierte Motorsteuergeräte vor. Als Schuhwerk bietet Lorinser verschiedene Rad-Reifen-Kombinationen an. Jüngste Entwicklung ist ein einteiliges 20-Zoll-Leichtmetallrad. In Szene gesetzt werden die neuen Alus durch progressiv gewickelte Fahrwerksfedern. Sie senken den Schwerpunkt des E-Klasse Coupés an der Vorder- und Hinterachse um bis zu 30 Millimeter ab. Für Modelle mit Airmatic-Luftfederung entwickelte Lorinser ein Set zur manuellen Tieferlegung.

Alu-Pedale und 330-km/h-Tacho
Für den Innenraum sind Aluminium-Pedale, ein Tacho mit 330-km/h-Skala, beleuchtete Einstiegsleisten sowie ein ledergefasster Fußmattensatz mit gesticktem Lorinser-Emblem im Angebot.

Lorinser E-Coupé