Benziner leistet nun 120 PS und erfüllt die Euro-5-Norm

Suzuki liftet den Viertürer: Die Stufenheckversion des SX4 bekommt einen frischen Look. Zu erkennen sind die Überarbeitungen vor allem am neuen Grill, der nun ein engmaschigeres Netz besitzt. Auch die Einfassungen der Nebellampen wurden leicht geändert. Am Innenraum hat man ebenfalls Hand angelegt: Hier sollen neue Rundinstrumente mit integrierter Digitalanzeige und neue Tasten die Verwandtschaft zum fünftürigen Schwestermodell deutlicher erkennbar machen.

Ottomotor: 120 statt 107 PS
Unter der Motorhaube wurde der 1,6-Liter-Otto komplett überarbeitet, sodass er jetzt die Euro-5-Abgasnorm erfüllt. Trotz der Leistungssteigerung von 107 auf 120 PS konnte beim Fünfgang-Schalter der kombinierte Verbrauch von 6,7 auf 6,3 Liter pro 100 Kilometer reduziert werden. Der CO2-Ausstoß sinkt von 159 auf 144 Gramm pro Kilometer. Mit der optionalen Viergang-Automatik verbraucht der Motor 6,6 Liter und emittiert 153 Gramm.

Suzuki SX4: Feinschliff