Tuner bietet für das Topmodell drei Leistungssteigerungen an

Kaum ist der stärkste bisher von Volkswagen gebaute Golf erhältlich, schon setzen die Tuner noch eins obendrauf: B&B bietet für den Golf R jetzt verschiedene Leistungssteigerungen auf bis zu 362 PS an.

In weniger als fünf Sekunden auf 100 km/h
Unter der Haube des Serienmodells arbeitet ein Zweiliter-Direkteinspritzer, der es dank Turboaufladung auf 270 PS bringt. B&B hat dafür ab sofort drei Ausbaustufen im Programm – wahlweise auf 310, 324 oder 362 Pferdestärken. In der stärksten Ausbaustufe soll so eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4, 8 Sekunden möglich sein. Die Höchstgeschwindigkeit gibt der Audi- und VW-Spezialist mit über 280 km/h an. Zum Vergleich: Die Serienvariante benötigt für den Spurt auf Tempo 100 5,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt.

Größerer Turbolader und mehr
Um 362 PS aus dem Vierzylinder zu holen, verbaut der Tuner einen größeren Turbolader, eine spezielle Sport-Abgasanlage mit größerem Abgasvorrohr sowie Hochleistungs-Rennsportkatalysatoren. Zusätzlich wird die Motorelektronik neu abgestimmt, ein geändertes Luftansaugsystem montiert und die Ladeluftkühlung optimiert. Auf Wunsch rücken Sportfedern die Karosserie des Golf R rund 30 Millimeter näher an den Asphalt. Optional ist ein Gewindefahrwerk verfügbar. Dieses ist in Höhe, Zug- und Druckstufe verstellbar und ermöglicht deutlich höhere Kurvengeschwindigkeiten, verspricht B&B. Für eine den gestiegenen Fahrleistungen entsprechende Verzögerung sorgt eine spezielle Acht-Kolben-Bremsanlage. Exklusive Leichtmetallräder in 19 und 20 Zoll runden das Äußere des getunten Golf R ab.

Überstarker VW Golf R