Der kompakte Japaner kommt als Vollhybrid-Studie nach Frankfurt

Der Hybrid kommt in die Kompaktklasse: Toyota stellt auf der IAA (17. bis 27. September 2009) den Auris HSD Hybrid als Studie vor. Damit machen es die Japaner genauso wie die Tochter Lexus: Immer mehr Modelle kommen auch als Hybrid-Variante.

Prius Plug-in
Die Plug-in-Version des Toyota Prius wird ebenfalls erstmals auf der IAA 2009 gezeigt. Der Wagen soll Kurzstrecken rein elektrisch bewältigen können und seine Batterie ist an der Steckdose wieder aufladbar. Bereits Ende 2007 wurden erste Plug-in-Modelle des Prius in Frankreich getestet, seit September 2008 fahren einige Wagen durch Großbritannien. Anfang 2010 sollen nun im Rahmen eines Feldversuches 150 Toyota Prius an Flottenkunden verleast werden. Dieses Modell basiert auf der aktuellen dritten Generation des Prius.

iQ-Studien und Land Cruiser
Vom kleinen iQ bringt Toyota zwei Studien mit nach Frankfurt. Der iQ Sports und der iQ Collection sollen einen Ausblick auf die zukünftigen Individualisierungs-Möglichkeiten der iQ-Modellpalette geben. Außerdem bringen die Japaner als Europapremiere den Geländewagen Land Cruiser zur Messe. Der Offroader soll im vierten Quartal 2009 in den Handel kommen.

Bildergalerie: Toyotas IAA-Highlight