Start-Stopp-System ab Frühjahr 2010 serienmäßig im M3

Die Zeiten ändern sich und machen selbst vor Sportwagen-Ikonen nicht halt. BMW reduziert zum Frühjahr 2010 den Verbrauch des M3 mit einer besonderen Maßnahme.

Schnell und sparsam
Ab diesem Zeitpunkt bekommen alle M3-Varianten serienmäßig eine Start-Stopp-Funktion. Dadurch wird der vier Liter große V8-Benziner mit 420 PS während Haltephasen abgeschaltet. Das System kommt sowohl in Verbindung mit einer Sechsgang-Handschaltung als auch in Verbindung mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe DKG zum Einsatz. Den Spareffekt beziffert BMW auf bis zu acht Prozent beziehungsweise 24 Gramm CO2 pro Kilometer. Besonders signifikant ist die Reduzierung bei der DKG-Variante. So ausgerüstet, verbraucht das M3 Coupé künftig nur noch 11,2 Liter statt der bisherigen 11,9 Liter auf 100 Kilometer. Unverändert bleibt der Verbrauch des handgeschalteten Zweitürers von 12,4 Liter auf 100 Kilometer. Alle M3 erfüllen jetzt die Abgasnorm Euro 5.

Neue Optik
Auch optisch tut sich etwas beim M3: Parallel zum Lifting der 3er-Coupés und -Cabrios erhalten auch deren sportlichste Versionen neue Rückleuchten mit rot gefärbten Deckgläsern und LED-Technik. Als Nachrüstoptionen stehen ab Frühjahr 2010 ein Heckspoiler und Frontschürzen-Flaps aus Karbon zur Verfügung. Für das M3 Coupé und die M3 Limousine ist zudem ein ,Competition Paket" erhältlich. Es beinhaltet unter anderem 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und eine Tieferlegung.

Im Zeichen des X
Als überraschend erfolgreich haben sich die Modelle X5 M und X6 M entpuppt. Zeitgleich zur Überarbeitung des X5 bekommen die beiden Sport-SUVs neue Features. Dazu zählt ein ,Side View"-System, welches ein Beobachten des Querverkehrs durch in den vorderen Stoßfänger integrierte Kameras erlaubt. Die ,Speed Limit Info" weist auf Tempolimits hin. Hinzu kommen neu gestaltete Rückleuchten für den X5 M. Käufer eines ,normalen" Facelift-X5 können ab Frühjahr 2010 zum M-Sportpaket greifen: Bei diesem sind größere Lufteinlässe in der Frontschürze und eine sportliche Fahrwerksabstimmung serienmäßig. Auch für den Z4 kommt ein M-Sportpaket auf den Markt.

Spar-Sportler