Zwei Aerodynamikpakete und eine Aufwertung fürs Interieur im Programm

Porsche-Spezialist TechArt hat sich den neuen 911 Turbo sowie den 911 Turbo S vorgeknöpft und verpasst den Sportlern neue Kleider. Der Veredler aus dem schwäbischen Leonberg hat zwei Aerodynamikpakete, Leichtmetallräder und Aufwertungen fürs Interieur im Programm. Premiere feiern die neuen Tuningmodelle auf dem Genfer Auto-Salon vom 4. bis 14. März 2010.

Zahlreiche Karosserie-Anbauteile
Das Aerodynamik I besteht komplett aus widerstandsfähigem Polyurethan-RIM. Es umfasst unter anderem einen Frontspoiler mit dynamisch betonten Kühllufteinlässen sowie einen dezenten Dachspoiler. Dazu gibt es Seitenschweller, welche die Seitenlinie strecken und das Auto tiefer wirken lassen. Zusätzlichen Abtrieb erzeugt das Spoilerprofil für den ausfahrbaren Heckflügel. Abgeschlossen wird das Heck durch einen Diffusor, der die Serienschürze nach unten verlängert. Individualisierte Spiegelblenden ergänzen die Ausstattung.

Mit LED-Tagfahrleuchten
Das alternativ verfügbare Aerodynamik-Paket II umfasst eigenständige Front- und Heckschürzen. In Verbindung mit einem neuen Frontspoiler ist hier auch eine multifunktionale Leuchteneinheit erhältlich. Sie vereint Tagfahr-, Stand- und Parklicht sowie Blinker und eine Positionsbeleuchtung in einem Gehäuse.

Aluräder in 19 und 20 Zoll
Dazu bietet TechArt für die 911-Turbo-Modelle ein umfangreiches Räderprogramm an. Sie sind in den Größen 19 und 20 Zoll erhältlich. Neu sind beispielsweise Felgen im Fünf-Speichen-Design, die eine effiziente Wärmeabfuhr gewährleisten und den Blick auf die Bremsanlage freigeben. Um Hindernisse wie hohe Bordsteinkanten oder Tiefgaragen-Einfahrten problemlos zu passieren, ist für den 911 Turbo das so genannte ,Noselift-System" verfügbar. Durch Anhebung des Fahrzeugniveaus stehen hier auf Knopfdruck am Frontspoiler rund 60 Millimeter mehr Bodenfreiheit an der Vorderachse zur Verfügung.

Edles Leder-Interieur
Auch für den Innenraum des 911 Turbo und Turbo S bietet der Tuner ein Veredlungsprogramm an. So kann der Innenraum auf Wunsch vollständig mit Leder ausgekleidet werden. Darüber hinaus stehen ein Dreispeichen-Sportlenkrad, Alu-Pedale, individuelle Zifferblätter und Einstiegsleisten aus Edelstahl zur Verfügung.

Bildergalerie: 911 Turbo: Neues Outfit