Die ,Special Edition" kombiniert zwei Ausstattungspakete

Auf dem Genfer Auto-Salon vom 4. bis zum 14. März 2010 zeigt Jaguar eine besonders aufregende Variante des XKR. Der XKR ,Special Edition" kombiniert zwei Ausstattungspakete miteinander, die XKR-Käufer bald optional bestellen können.

Schneller unterwegs
Beim ,Speed Pack" ist der Name Programm: Hier dürfen die 510 PS des Fünfliter-V8 mit Benzindirekteinspritzung stärker von der Leine gelassen werden. Statt der elektronischen Abriegelung bei Tempo 250 geht es nun bis 280 Sachen weiter. Um sicherzustellen, dass die Richtungsstabilität gewahrt bleibt, erhält das Coupé einen modifizierten Frontsplitter und einen vergrößerten Heckspoiler. Zusätzlich wird das computergesteuerte aktive Sperrdifferential neu abgestimmt. Sieben Farben stehen für den XKR mit Speed Paket zur Auswahl bereit. Äußerlich ist das rasante Modell an Seitenschwellern in Wagenfarbe und einem identisch lackierten Diffuser zu erkennen. Hinzu kommen diverse Chromzierleisten. Auf Wunsch gibt es rote Bremssättel mit Jaguar R-Logo, die sich in 20 Zoll großen Alufelgen befinden.

Schwarz und stark
Nur drei Außenfarben stehen beim ,Black Pack" zur Auswahl. Einen zusätzlichen Akzent setzen schwarz lackierte 20-Zoll-Leichtmetallfelgen. Ebenfalls in einem dunklen Ton gehalten sind die seitlichen Scheibeneinfassungen, die Kühlergrilleinsätze und die seitlichen Lufteinlassschlitze. In Wagenfarbe lackierte Front- und Heckspoiler runden das Paket ab, gegen Aufpreis gibt es einen seitlichen XKR-Schriftzug. Alle Black-Pack-XKR erhalten im Innenraum eine schwarze Lederpolsterung mit farblich kontrastierenden Nähten. Im Cockpit finden sich Einlagen aus dunkler Eiche und Pianolack beziehungsweise dunklem Aluminium. Ab Mai 2010 sind die beiden Pakete erhältlich. Das Speed Pack kostet 6.900 Euro, das Black Pack 4.700 Euro. Für die Kombination beider Pakete werden 8.900 Euro fällig.

Bildergalerie: Schnell und schick