Der Hochdachkombi wird zum Marktstart in drei Motorisierungen angeboten

Am 27. Februar 2010 kommt die zweite Generation des Fiat Doblò zu den Händlern. Rechtzeitig zum Marktstart hat der Hersteller jetzt auch die Preise und Ausstattungen des Hochdachkombis für Deutschland bekannt gegeben. Der Doblò ist demnach ab 15.450 Euro zu haben, für den günstigsten Diesel sind mindestens 17.250 Euro anzulegen. Als Ausstattungslinien stehen die Varianten Active, Dynamic und Emotion zur Wahl.

Immer mit Start-Stopp-System
Einstiegsmotorisierung ist ein 1,4-Liter-Benziner mit 95 PS. Alternativ zum einzigen Ottomotor stehen drei Dieselvarianten zur Wahl – mit 90, 105 und 135 PS. Alle Triebwerke werden ab Werk mit einem Start-Stopp-System kombiniert. Jeder Doblò besitzt serienmäßig ABS und ein ESP mit integrierter Berganfahrhilfe. Die Sicherheitsausstattung beinhaltet zusätzlich seitliche Doppel-Airbags, die den Funktionsumfang herkömmlicher Seiten- und Kopf-Airbags miteinander kombinieren.

Auf Wunsch auch als Siebensitzer
Weitere Serienmerkmale des Doblò sind elektrische Fensterheber vorn, eine Zentralverriegelung sowie ein in Höhe und axial verstellbares Lenkrad. In den höherwertigen Ausstattungsvarianten sind darüber hinaus ein höhenverstellbarer Fahrersitz, eine Klimaanlage und ein Radio mit MP3-fähigem CD-Player mit an Bord. Auch elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, eine Aluminium-Dachreling, Nebelscheinwerfer, ein Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, eine Einparkhilfe für hinten sowie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen sind erhältlich. Für 950 Euro extra können Kunden das Family-Paket ordern: Es beinhaltet unter anderem eine dritte Sitzreihe und macht den Doblò so zum Siebensitzer.

Bildergalerie: Doblò: Ab 15.450 Euro