Sparsamer Motor mit höherer Ausstattungsvariante kombinierbar

Toyota erweitert das Angebot für seine Mittelklassen-Baureihe Avensis. Nach der Limousine ist ab sofort auch der Kombi mit dem effizienten 1,6-Liter-Valvematic-Motor in der Ausstattung Sol erhältlich. Das moderne Vierzylinderaggregat verbraucht dank ,Optimal Drive"-Technologie im Avensis Combi durchschnittlich 6,5 Liter Treibstoff und emittiert 153 Gramm CO2 je Kilometer. Der Reihenvierzylinder mit variabler Ventilsteuerung leistet 132 PS.

Sol: Zusätzliche Ausstattung
Gegenüber der Basisversion Avensis verfügt der Sol über eine Reihe zusätzlicher Ausstattungsmerkmale. Zur Serienausstattung zählen unter anderem eine Zweizonen-Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, eine Abblendlichtautomatik und ein Regensensor. Hinzu kommen elektrische Fensterheber rundum sowie eine elektrisch einstellbare Lordosenstütze auf der Fahrerseite. Lenkrad und Schaltknauf sind mit Leder überzogen. Außerdem ist der Avensis Combi Sol serienmäßig mit Bluetooth-Technologie ausgerüstet und kann damit Mobiltelefone in das Soundsystem integrieren. Der Avensis 1.6 Combi Sol kostet 25.000 Euro.

Bildergalerie: Sonniger Spar-Kombi