Einstiegspreis im Vergleich zum Vorgänger gesenkt

Im Rahmen des Auftritts auf der IAA 2009 hat Opel die ausführlichen Preise für den neuen Astra bekannt gegeben. Zugleich wurde ein modernisiertes Markenlogo inklusive eines neuen Slogans präsentiert.

Preiswerter Einstieg
Als besonderes Highlight hat Opel beim Basismodell des fünftürigen Astra den Preis im Vergleich zum Vorgänger deutlich gesenkt. Zwar leistet der ab Frühjahr 2010 lieferbare 1,4-Liter-Benziner unter der Haube mit 87 PS drei Pferdestärken weniger als bisher, dafür ist er in der Grundausstattung namens ,Selection" mit 15.900 Euro exakt 1.000 Euro billiger als bisher. Serienmäßig sind hier bereits Front-, Kopf- und Seitenairbags, Tagfahrlicht, 16-Zoll-Räder, beheizbare Außenspiegel und elektrische Fensterheber vorne vorhanden. Zum Marktstart Anfang Dezember 2009 nimmt vorerst der 100-PS-Benziner die Rolle des Einsteiger-Astra wahr. Er kostet mit 16.900 Euro exakt soviel wie das alte Basismodell mit 90 PS. Gleichzeitig hebt Opel die besonders niedrigen Kaskoklassen des neuen Kompakten hervor: So wurde der beliebte Astra 1.6 mit 115-PS-Benziner in der Vollkaskoklasse 13 eingestuft.

Breite Motorenpalette
Neben den erwähnten beiden Basis-Benzinern mit 87 und 100 PS stehen zusätzlich drei weitere Ottomotoren und vier Dieselaggregate zur Wahl. Bei den Benzinern sind es der 1.6 mit 115 PS, der ganz neue 1.4 Turbo mit 140 PS und ein 1.6 Turbo mit 180 PS. Für diese Motoren ist auch eine Sechsgang-Automatik erhältlich, der Aufpreis beträgt stets 1.650 Euro. Serienmäßig sind die Saugbenziner mit Fünfgang-Schaltgetrieben verknüpft, die Turbos bieten sechs Gänge. Die Selbstzünder-Palette startet mit dem 95 PS starken 1.3 CDTI und geht über den 1.7 CDTI mit 110 und 125 PS bis zum 2.0 CDTI mit 160 PS. Nur für den Top-Diesel steht eine Automatik bereit, während das 1300er-Aggregat als einziger Diesel mit einer Fünfgang-Schaltung verbunden ist.

Paket mit Frühbucher-Rabatt
Wie schon beim Insignia bietet Opel jenen Kunden, die bereits jetzt vor dem offiziellen Marktstart einen Astra bestellen, einen Preisvorteil in Form eines speziellen Pakets an. Im so genannten ,Premium-Paket" sind für 950 Euro ein ergonomischer Fahrersitz und 17-Zoll-Alufelgen enthalten. Vom Insignia übernommen wurden moderne Extras wie die Frontkamera mit Verkehrszeichenerkennung (525 Euro Aufpreis) oder das einstellbare FlexRide-Fahrwerk (930 Euro Aufpreis). Allerdings sind einige Extras und Pakete erst für höhere Ausstattungslinien lieferbar.

Neues Logo und neuer Slogan
Parallel zur Astra-Premiere stellte Opel auch ein neues Logo vor. Es bleibt beim Blitz, jedoch ist dieser künftig mit dem Wort ,Opel" versehen und dreidimensionaler ausgeprägt. Zu sehen ist das Emblem bereits am Insignia und wird auch den Astra-Grill zieren. Der weltweite Opel-Slogan lautet zukünftig ,Wir leben Autos". Laut Markenchef Alain Visser möchte man damit ausdrücken, das ,Autos für uns eine Passion sind, die alles beeinflusst, was wir tun."

Die Astra-Preise im Überblick:
Benziner :
Astra 1.4 Selection, 87 PS: 15.900 Euro (ab Frühjahr 2010)
Astra 1.4 Selection, 100 PS: 16.900 Euro
Astra 1.6 Selection, 115 PS: 18.400 Euro
Astra 1.4 Turbo Selection, 140 PS: 19.075 Euro
Astra 1.6 Turbo Edition, 180 PS: 22.100 Euro

Diesel:
Astra 1.3 CDTI Selection, 95 PS: 19.390 Euro (ab Frühjahr 2010)
Astra 1.7 CDTI Selection, 110 PS: 20.150 Euro
Astra 1.7 CDTI Edition, 125 PS: 22.900 Euro
Astra 2.0 CDTI Edition, 160 PS: 23.905 Euro

Aufpreis Sechsgang-Automatik: 1.650 Euro

Aufpreise Ausstattungslinien (gegenüber Selection):
Edition: 1.500 Euro
Sport und Cosmo: 3.350 Euro (nicht für 1.4/87 PS und 1.3 CDTI/95 PS)

Gallery: Neuer Astra: Preise fix