Verbesserte Aerodynamik, zehn PS mehr und kürzere Schaltzeiten

Lexus präsentiert ein Nürburgring-Performance-Paket für den Supersportwagen LFA. Damit will der Hersteller jene Kunden ansprechen, die ihr Fahrzeug auf den Renneinsatz ausrichten wollen.

Große Spoiler und Heckflügel
Zum Paket gehören ein größerer Frontspoiler, finnenartige Seitenspoiler und ein fester Heckflügel, was den Anpressdruck bei hohen Geschwindigkeiten verbessern soll. Außerdem wird die Leistung des V10-Motors um zehn auf 570 PS angehoben. Weder die Standardspurtzeit von 3,7 Sekunden noch die Höchstgeschwindigkeit von 325 km/h verbessern sich dadurch, da die Spoiler den Gesamtluftwiderstand erhöhen. Die dritte Maßnahme sind verkürzte Schaltzeiten am Getriebe. Zur Optimierung der Handling-Eigenschaften wurde außerdem die Fahrwerksabstimmung und die Bereifung angepasst.

Nur 50 Exemplare
Der LFA mit Nürburgring-Paket ist in den vier Außenlackierungen Mattschwarz, Schwarz, Weiß und Orange erhältlich. Für den Innenraum stehen drei Versionen zur Verfügung: Schwarz, Schwarz-Rot und Schwarz-Violett. In allen Varianten sind die Schalensitze mit Alcantara bezogen, die Mittelkonsole und die Innenverkleidungen der Türen bestehen aus karbonfaserverstärktem Kunststoff. Wer das Nürburgring-Paket bestellt, kann ein individuelles Training auf der Nordschleife unter Anleitung eines Nürburgring-Instruktors absolvieren. Zudem erhalten die Kunden eine Jahreskarte für Fahrten auf der Nordschleife. Was das Nürburgring-Paket kostet, teilt Lexus nicht mit. Es ist auf 50 Exemplare limitiert. Das könnte reichen, denn vom LFA werden ohnehin nur 500 Stück produziert.

Bildergalerie: Bessere Rundenzeiten