Sondermodell ab sofort erhältlich

Mit diversen Extras und der exklusiven Außenfarbe Navachorot-Mica-Metallic ist das Sondermodell Aygo CoolRed jetzt zu Preisen ab 11.750 Euro erhältlich. Der CoolRed löst nach 15 erfolgreichen Monaten den Aygo CoolBlue ab und führt die neue Farbphilosophie für Sondermodelle des Kleinwagens weiter, die das Außendesign mit diversen Ausstattungsmerkmalen im Innenraum verbindet. Der Käufer profitiert von einem Preisvorteil in Höhe von 950 Euro gegenüber der mittleren Ausstattungsvariante ,City", auf der das Sondermodell basiert.

ESP gegen Aufpreis
Angetrieben wird der Aygo CoolRed von einem Einliter-Motor mit 68 PS in Verbindung mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe. Gegen Aufpreis steht das automatisierte MultiMode-Getriebe zur Wahl. Der Aygo CoolRed verfügt über 14-Zoll-Leichtmetallräder in neuem Design, Lederlenkrad, Lederschaltknauf und eine Klimaanlage. Ein Audiosystem mit sechs Lautsprechern und externem Audioeingang, eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung sowie elektrische Fensterheber gehören ebenso zum Ausstattungsumfang. Für 445 Euro Aufpreis ist eine elektronische Stabilitätskontrolle mit Antriebsschlupfregelung erhältlich. Leder-Alcantarasitze kosten 500 Euro extra.

Rot als Leitmotiv
Die Außenfarbe Navachorot findet sich im Polsterdesign des Sondermodells wieder. Die Netzstruktur des Stoffes ist in einem attraktiven Anthrazit/Rot gehalten. Auch an den Instrumentenringen der Luftaustrittsdüsen, der Instrumenteneinheit und des Drehzahlmessers wird die Außenfarbe aufgegriffen. Darüber hinaus sind die Seitenschutzleisten in Wagenfarbe lackiert.

Bildergalerie: Toyota Aygo CoolRed