Rüsselsheimer soll 4,1 Liter verbrauchen und 109 Gramm CO2 emittieren

Mit einem Kohlendioxidausstoß von 109 Gramm pro Kilometer und einem Gesamtverbrauch von 4,1 Litern pro 100 Kilometer kommt der Opel Astra 1.3 CDTI ecoFlex als Spar- und Sauber-Mobil. Er steht ab sofort bei den Händlern und ist ab 19.390 Euro erhältlich.

Speziell abgestimmtes Fünfgang-Getriebe
Der Astra ecoFlex wird von einem 95 PS starken 1,3-Liter-Dieselmotor angetrieben. Die Maschine liefert ein maximales Drehmoment von 190 Newtonmeter, die zwischen 1.750 und 3.250 Touren anliegen. Der Common-Rail-Turbodiesel mit Vierventiltechnik verfügt über ein Mehrfach-Einspritzsystem, das mit Arbeitsdrücken von bis zu 1.600 bar für eine sehr feine Kraftstoff-Zerstäubung in der Brennkammer sorgt. Dazu kommen eine variable Turbinengeometrie des Abgasturboladers und die elektronisch gesteuerte Abgasrückführung mit zusätzlicher Kühlfunktion. Passend zu dem Triebwerk mit serienmäßigem Dieselpartikelfilter kommt ein Fünfgang-Getriebe zum Einsatz, dessen Abstufung die Opel-Ingenieure auf maximale Effizienz im Astra auslegten.

Aktiver Kühlergrill
Zur Verbesserung der Aerodynamik-Werte verfügt der Wagen über ein in den Kühlergrill integriertes aktives Luftleitelement, ein so genannter Aeroshutter. Während bei niedrigem Tempo zu Gunsten eines gesunden Motorklimas Durchzug herrscht, schließen sich die Lamellen mit zunehmender Geschwindigkeit automatisch. Ergänzend dazu ist der Unterboden des Wagens teilverkleidet. Ebenfalls ab Werk ist eine Schaltpunktanzeige dabei.

Sauber-Opel zu haben