Hersteller zeigt den LP 670-4 SuperVeloce China Limited Edition in Peking

Die italienische Supersportwagenmarke zeigt bei der Auto Show in Peking (25. April bis 2. Mai 2010) eine exklusive Sonderserie des Murciélago LP 670-4 SuperVeloce. Auf gerade mal zehn nummerierte Exemplare ist die China Limited Edition begrenzt, und sie wird ausschließlich der in China angeboten.

Orangefarbener Streifen soll Vulkan gleichen
Die mattgrau lackierte Karbonhülle des besonderen Murciélago ziert ein orangefarbener Streifen, der für die einem Vulkan gleiche Kraft des Supersportwagens steht. Jedes Exemplar trägt eine Nummerierungsplakette mit dem Namen des Besitzers. Der SuperVeloce LP 670-4 ist von vorn herein das puristische und extreme Topmodell des Murciélago. Er ist stärker, leichter und schneller als der Murciélago LP 640. Mit der auf 670 PS gesteigerten Leistung des 6,5-Liter-V12 und einer Gewichtsreduktion um 100 Kilogramm erreicht der Murciélago LP 670-4 SuperVeloce ein Leistungsgewicht von nur 2,3 Kilogramm pro PS. Damit katapultiert er sich in gerade mal 3,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 342 Kilometer pro Stunde.

Großer Flügel bei der China-Edition
Um die erhebliche Gewichtsreduzierung von 100 Kilogramm zu erreichen, wurde der Murciélago LP 670-4 SuperVeloce in nahezu allen Bereichen gründlich überarbeitet und weiterentwickelt, vom Chassis über Motor und Getriebe bis zum Innenraum. Die Steigerung der Motorleistung von 640 auf 670 PS resultiert aus einer optimierten Ventilsteuerung und einem überarbeiteten Ansaugsystem. Die deutlich geänderte Aerodynamik mit weitaus höherem Anpressdruck verbessert die Fahrstabilität bei hohen und höchsten Geschwindigkeiten. Mit großem ,Aeropack Wing" der China Edition und dessen zusätzlichem Anpressdruck liegt die Spitze bei 337 km/h.

Sonder-Murciélago