Fast 7.600 Euro weniger bezahlen

Land Rover legt das Sondermodell ,Family" des Discovery auf. Es ist vollgepackt mit zusätzlichen Features. Für den limitierten "Family" will der Hersteller 49.900 Euro haben – gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell soll der Preisvorteil 7.598 Euro betragen. Das Auto ist ab sofort bestellbar und wird ab Juli 2010 ausgeliefert.

Nur 150 Stück
Der auf 150 Autos limitierte Sonder-Disco baut auf der Ausstattung ,S" auf. Darüber hinaus gibt es eine Sechsstufen-Automatik, die die Kraft des 190 PS starken 2,7-Liter-TDV6-Turbodiesels überträgt. Hinzu kommen das aus drei Glasflächen bestehende ,Alpine"-Sonnendach inklusive elektrischem Schiebedach vorn und die Metalliclackierung, wahlweise in ,Santorini Black", ,Zermatt Silver" oder ,Nara Bronze".

Entertainment-System für den Fond
Darüber hinaus werden ein Festplatten-Navigationssystem mit Touchscreen, ein Tempomat, ein integriertes Telefonsystem mit Bluetooth-Funktion und ein Harman/Kardon-Audiosystem mit acht Lautsprechern sowie iPod- und USB-Anschluss verbaut. Im Fond gibt es ein Multimediasystem. Es besteht aus einem DVD-Spieler samt 10,2-Zoll-Deckenmonitor im Format 16:9 sowie vier Infrarot-Kopfhörern.

Sieben Sitzplätze
Ebenso sind sieben Sitzplätze an Bord, die Sessel sind mit Stoff in ,Ebony" bezogen. Darüber hinaus gibt es Sitzheizungen vorn und hinten, eine heizbare Frontscheibe und Scheibenwischerdüsen, eine Einparkhilfe hinten und eine elektronische Luftfederung.

Familien-Disco